Kupplungshebel.-/Bremshebel Änderung

Benutzeravatar
Floh
Beiträge: 774
Registriert: Sa 17. Dez 2011, 17:35
Erstzulassung: 2010
Km-Stand: 50305
Modell: DP01
Wohnort: 53545 Ockenfels

Re: Kupplungshebel.-/Bremshebel Änderung

Beitrag von Floh » Di 8. Jul 2014, 21:26

Ich kann mich den Worten von Wolfgang nur anschließen. Ich habe auch die zwei Hebel von V-Trec montiert und bin begeistert. Und das alles sogar mit ABE! :daumen:

Gruß
Floh
ab 1991 - XTZ660 Ténéré (über 25 Jahre Ténérist) + "zusätzlich" ab 2012 - XT1200Z Super Ténéré (DP01)

Gruß Norbert

Benutzeravatar
Techno-Alf
Beiträge: 726
Registriert: Mo 23. Jan 2012, 05:18
Erstzulassung: 2012
Km-Stand: 49000
Modell: DP01
Wohnort: Töging am Inn , Bayern

Re: Kupplungshebel.-/Bremshebel Änderung

Beitrag von Techno-Alf » Mi 9. Jul 2014, 07:23

Sartene hat geschrieben:Hi,

habe seit Monaten diese verbaut: http://www.ebay.de/itm/181288274503?ssP ... 1439.l2649" onclick="window.open(this.href);return false;

Und weil es so schön war...ist.....zusätzlich noch die Langen dazu gekauft.....sind derzeit aber nicht im Verkauf....kommen aber sicher immer wieder....

Bisher keine Probleme......außer.....ich bekomme das Grinsen bei einem Kurs von 23 Euro nicht mehr aus dem Gesicht....alles weitere wurde im genannten Thröt (http://xt1200z-forum.de/viewtopic.php?f=20&t=3505" onclick="window.open(this.href);return false;) schon beschrieben.....

Andy :xt12:
Kann nur Andy recht geben .
Meiner grins ist noch in meiner Gesicht .
Habe schon die Hebel auf meiner fazer gehabt , und zeit über 1 Jahr auch auf meiner dicke , bin supi glücklich und noch Geld gespart. :bier:
Der Spanier in der Truppe...
XT1200Z DP01
Meine Moppeds: Yamaha XS400, Ducati 900 SS,Honda CB550SS, Honda XL500,Honda VF750C, Kawa 1500 V, Suzuki DR 800, Honda Goldwing 1500, Honda Goldwing 1800,etc

Erik XTZ
Beiträge: 52
Registriert: So 18. Nov 2012, 12:20
Erstzulassung: 2010
Km-Stand: 19800
Wohnort: Niederlande

Re: Kupplungshebel.-/Bremshebel Änderung

Beitrag von Erik XTZ » Mi 9. Jul 2014, 19:21

Ich habe auch die zwei Hebel von V-Trec montiert und bin nach mein urlaub in die Dolomieten sehr begeistert. Super!

MaMü

Re: Kupplungshebel.-/Bremshebel Änderung

Beitrag von MaMü » Sa 28. Feb 2015, 09:35

Hier mal zur Info für alle. Es gibt zur Zeit bei BS-Motorparts.com alle V-Trec Hebel Paare für 99,98€. Viel Spaß beim stoppen!

mellnaubiker
Beiträge: 36
Registriert: Sa 23. Jun 2012, 08:59
Erstzulassung: 2011
Km-Stand: 25000
Modell: DP01
Wohnort: 35066 Frankenberg

Re: Kupplungshebel.-/Bremshebel Änderung

Beitrag von mellnaubiker » So 1. Mär 2015, 17:57

Hallo,
für welche Hebellänge habt ihr euch bei den V-Trec Hebeln denn entschieden? Ich habe Handschuhgrösse 10 und tendiere zu den kurzen.
Aber 5cm weniger ist schon eine Hausnummer.
Die verstellbaren gefallen mir optisch nicht so.
Wie sind eure Erfahrungen?
Danke für Eure Antworten.

Gruß
Michael

Caschi1967
Beiträge: 184
Registriert: Fr 19. Sep 2014, 14:58
Erstzulassung: 2014
Km-Stand: 33000
Modell: DP04
Wohnort: Syke

Re: Kupplungshebel.-/Bremshebel Änderung

Beitrag von Caschi1967 » So 1. Mär 2015, 18:10

Leider wieder nicht für die DP04 wenn ich das richtig gesehen habe....:-(
Gruß Carsten
Moppets: CX500 > XTZ750 > XL600V Umbau > LC4 600 > XTZ750 > R1200GS > XT1200ZE (DP04)

MaMü

Re: Kupplungshebel.-/Bremshebel Änderung

Beitrag von MaMü » So 1. Mär 2015, 21:02

Ich habe mir jetzt die verstellbaren bestellt. Die kurzen sind mir zu kurz. Und so habe ich die Möglichkeit sie mir passend einzustellen. Schöner Nebeneffekt, man kann mit den Farben spielen.
Ja ABE ist nicht für die DP04, aber wenn sie passen ist mir das egal.

Gruß

Benutzeravatar
Leone blu
Beiträge: 1735
Registriert: Di 30. Jul 2013, 08:17
Erstzulassung: 2013
Km-Stand: 50400
Modell: DP01
Wohnort: Oberbayern - Fünfseenland

Re: Kupplungshebel.-/Bremshebel Änderung

Beitrag von Leone blu » Mo 2. Mär 2015, 10:24

mellnaubiker hat geschrieben:Hallo,
für welche Hebellänge habt ihr euch bei den V-Trec Hebeln denn entschieden? Ich habe Handschuhgrösse 10 und tendiere zu den kurzen.
Aber 5cm weniger ist schon eine Hausnummer.
Die verstellbaren gefallen mir optisch nicht so.
Wie sind eure Erfahrungen?
Danke für Eure Antworten.

Gruß
Michael
Ich bin ebenfalls mit Handschuhgröße 10 "ausgestattet" - meine Erfahrungen bisher:

Honda Transalp mit Original-Hebeln -> Alles ok, nix hat gestört, Bedienung unauffällig. Ich war ja auch Anfänger, da sind andere Sachen relevant.

V-Strom 650 -> Zunächst für etwas über ein Jahr und knapp 8.000 km die Originalhebel, bis sie auf Tour nach rechts umfiel und der Hebel an der Sollbruchstelle um ca. 3 -4 cm "gekürzt" wurde. Die Bruchstelle mit einer Feile notdürftig entgratet und so die Tour zu Ende gefahren. Wow - mit dem kurzen Hebel machte das plötzlich richtig Spaß auf den Pässen! Ca. 5.000 km später dann doch der Austausch der Hebel gegen PazzoRacing, deren lange Hebel sind ca. 2 cm kürzer als die Originalen (gilt lt. Typenliste für die meisten Modelle). Deutlich besseres Griffgefühl war die Folge, der Spaß war eher mäßig. Schade, hätte ich mich doch getraut, die kurzen Hebel (ebenfalls -5 cm) zu nehmen...

An der XTZ hab' ich gleich ziemlich am Anfang (< 1.000km) verstellbare Hebel von Wunderlich verbaut, diese sind in der kürzesten Länge eingestellt. Damit hab' ich endlich das Griffgefühl für mich wiedergefunden. I.d.R. zwei, manchmal drei Finger permanent auf den Hebeln und immer min. zwei Finger für die Führung des Lenkers - ganz nach meinem Geschmack. Werden die Hebel bedient, laufen sie sauber an den restlichen Fingern vorbei, für mich optimal.

Sowohl auf der Straße als auch im Gelände gibt es für mich seit über 15.000 km mit der Wunderlich-Hebelei überhaupt nix zu meckern, sie sind auch ca. 5 cm kürzer als die Orischinool-Hebel.

Ich denke, dass Du Dir überlegen solltest, ob für Dich die Bedienung der Hebel mit max. drei Fingern sicher möglich ist. Ich denke weiterhin, dass die Bremse der XT kräftig genug zubeißt, so dass die Kraft der zwei/drei "großen" Finger ausreichend für die sichere Bedienung sein sollte. Allerdings trainiere ich meine Handkraft in Vorbereitung auf die Saison mit Fingerhanteln.

Ciao, R.
Ich freue mich, wenn's draußen regnet - denn wenn ich mich nicht freue, regnet's auch...
(Karl Valentin)

mellnaubiker
Beiträge: 36
Registriert: Sa 23. Jun 2012, 08:59
Erstzulassung: 2011
Km-Stand: 25000
Modell: DP01
Wohnort: 35066 Frankenberg

Re: Kupplungshebel.-/Bremshebel Änderung

Beitrag von mellnaubiker » Mo 2. Mär 2015, 17:19

Hallo Leone blu,
Danke für die ausführliche Antwort.
Werde mich auch, sicherheitshalber, für die verstellbaren entscheiden. Der Preis ist ja der gleiche.
Gruß
Michael

Benutzeravatar
Leone blu
Beiträge: 1735
Registriert: Di 30. Jul 2013, 08:17
Erstzulassung: 2013
Km-Stand: 50400
Modell: DP01
Wohnort: Oberbayern - Fünfseenland

Re: Kupplungshebel.-/Bremshebel Änderung

Beitrag von Leone blu » Mo 2. Mär 2015, 23:02

Gern geschehen - viel Spaß damit, hoffentlich passt's Dir!

Ciao, R.
Ich freue mich, wenn's draußen regnet - denn wenn ich mich nicht freue, regnet's auch...
(Karl Valentin)

Antworten

Zurück zu „Lenker“