Non-Shock-Lenker

Umsteiger
Beiträge: 1096
Registriert: Mo 26. Dez 2011, 20:54
Erstzulassung: 2010
Km-Stand: 67000

Re: Non-Shock-Lenker

Beitrag von Umsteiger » Di 27. Dez 2011, 10:54

Hallo Pitterl,
so sieht das aus
Lenker.jpg

Benutzeravatar
Pitterl
Beiträge: 2362
Registriert: Mi 7. Sep 2011, 00:50
Erstzulassung: 2012
Km-Stand: 1200
Wohnort: 84419 Obertaufkirchen/ Bayern
Kontaktdaten:

Re: Non-Shock-Lenker

Beitrag von Pitterl » Mo 9. Jan 2012, 03:35

So Lenker ist dran. Habe gleich auch noch die Mittelstrebe mit dem GPS Halter montiert.
Es sitzt sich schon mal besser. Und ich hoffe das das jetzt mit dem Einschlafen der Hände vorbei ist.
Habe bei der gelegheit gleich noch die Lampen der Frontscheinwerfer ausgetauscht. Licht ist um Welten besser.
Die beiden Standleuchten wechsle ich auch noch gegen LED aus.
Pitterl

Stefan nochmal Danke für die Tips..
Frage:? Können Sie am Preis noch was machen? Klaro. Ich könnte die Nullen ausmalen. Welche Farbe denn?

Umsteiger
Beiträge: 1096
Registriert: Mo 26. Dez 2011, 20:54
Erstzulassung: 2010
Km-Stand: 67000

Re: Non-Shock-Lenker

Beitrag von Umsteiger » Mo 9. Jan 2012, 09:13

Hallo Pitterl,

Mann muss sich erst dran gewöhnen, aber dann geht’s.
Was haste den für Leuchten eingebaut?
Halten die Scheinwerfer die eventuelle höhere Wärme aus?
Gruß Stefan

Benutzeravatar
Pitterl
Beiträge: 2362
Registriert: Mi 7. Sep 2011, 00:50
Erstzulassung: 2012
Km-Stand: 1200
Wohnort: 84419 Obertaufkirchen/ Bayern
Kontaktdaten:

Re: Non-Shock-Lenker

Beitrag von Pitterl » Mo 9. Jan 2012, 14:41

Hi Stefan,
Das sind die Phillips Nightraser. Wärme kein Problem. Ist gleich.
Die LEDs für die Standlicher kommen erst die Woche. Die sind recht mau an der XT.
Alles andere steht in der XT Licht Abteilung.
Pitterl
Frage:? Können Sie am Preis noch was machen? Klaro. Ich könnte die Nullen ausmalen. Welche Farbe denn?

Micha
Beiträge: 9
Registriert: Do 4. Mai 2017, 23:37

Re: Non-Shock-Lenker

Beitrag von Micha » Fr 4. Aug 2017, 14:54

Hallo zusammen,
wie siehts denn nun mit Langzeiterfahrungen beim Nonshocklenker aus ?
Kröpfung ?
Vibrationen ?
Eingeschlafene Hände ?
Sehnscheidenentzündung / Karpaltunnelsyndrom ?

Bin am überlegen, ob ich mir den Lenker zulege, oder dem bestehenden eine Bleifüllung verpasse.

Gruß, Micha

Thommy
Beiträge: 169
Registriert: So 31. Mär 2013, 19:47
Erstzulassung: 2010
Km-Stand: 58000
Modell: DP01
Wohnort: Kirchheimbolanden

Re: Non-Shock-Lenker

Beitrag von Thommy » Sa 5. Aug 2017, 00:00

Hallo Micha,

bin nach 15.000 km mit dem Non- Shocks- lenker sehr zufrieden.
Kröpfung passt für mich gut, die Dämpfung kann man einstellen mit unterschiedlichen Dämpfungsgummis sowie weicher/ härter vorspannen der Dämpfungsscheiben direkt am Lenker.

Ich kann ihn empfehlen.

Beste Grüße
Thommy

Micha
Beiträge: 9
Registriert: Do 4. Mai 2017, 23:37

Re: Non-Shock-Lenker

Beitrag von Micha » Do 10. Aug 2017, 23:50

Hi Thommy,
und kannst Du denn sagen das die Vibrationen tatsächlich in nicht unerheblichem Maße reduziert sind ? Hattest Du vorher Probleme mit Sehnenscheidenentzündung, oder Karpaltunnelsyndrom ?
Ich bin vor zwei Jhren mit meiner damaligen Varadero die Route de grande Alpes gefahren, und hatte ab dem 2-3 Tag ziemlich brutale Schmerzen an der Kupplungshand. Die Taubheit am Zeigefinger ist auch seither nicht mehr gänzlich verschwunden. Und ich bekomme auch nach wie vor bereits nach kurzer Fahrzeit Probleme an der Hand. Da ich sehr, oder gar extrem viel Schalte denke ich, das es wohl auch durch die Überlastung beim millionenfachen (;-) ) Kuppeln, aber wohl auch durch die Vibrationen und evtl. die falsche Kröpfung kommt. So wie ich das beim Nonshocklenker ( im folgenden Nschkler genannt) auf Bildern zu erkennen meine, sind die Enden weniger nach innen gekröpft, weshalb die Handgelenke weniger nach außen gewinkelt sein müssten. Ist vermutlich gerade für Leute mit eher breiteren Schultern ergonomischer. Das mit der Dämpfung der Vibrationen kann ich mir nicht so recht vorstellen, da die Lagerung einseitig ja noch immer fest ist, und die Vibrationen an dieser Stelle weiterhin übertragen werden können. Langer Rede kurzer Sinn, hat vielleicht jemand konkrete Erfahrungen ?
Gruß, Micha

Benutzeravatar
fam
Beiträge: 207
Registriert: Di 4. Okt 2016, 11:58
Erstzulassung: 2010
Km-Stand: 33000
Wohnort: bei Bad Hersfeld

Re: Non-Shock-Lenker

Beitrag von fam » Fr 11. Aug 2017, 07:47

Hallo Micha,

mit Erfahrungen kann ich Dir leider nicht dienen. Ich habe den Nonshock Lenker erst seit gestern Nachmittag drauf und noch keinen Meter damit gefahren :(

Ich denke aber, es wird schwierig sein den Lenker zu beschaffen. Er wird nicht mehr produziert und SW-Motech hat auch keinen mehr für die XT am Lager.Ich war schon länger auf der Suche danach und habe letzte Woche eher zufällig einen Gebrauchten bei Ebay Kleinanzeigen gefunden.

Mir geht es bei dem Lenker nicht so sehr um die Dämpfung, sondern um Höhe und Kröpfung. Mit dem originalen Lenker bin ich überhaupt nicht zurecht gekommen und hatte Schmerzen in den Handgelenken. Ich habe dann den Magura AX 2 montiert, der war für mich wesentlich angenehmer gekröpft, aber noch nicht perfekt. Wobei ich allerdings auch 1,95 m groß und sehr breit gebaut bin, ich benötige daher einen möglichst geraden bzw. sehr schwach gekröpften Lenker. Außerdem war mir der AX 2 zu hoch, ich mag lieber flachere Lenker, weil ich da einfach mehr Gefühl fürs Vorderrad habe. Gelände bzw im Stehen fahre ich mit der :xt12: ohnehin nicht. Vom ersten Eindruck her fühlt sich der Nonshock erstmal gut an, spätestens in 2 Wochen kann ich mehr dazu sagen. Habe am 26. August ein ADAC Motorradtrainig gebucht und werde da hoffentlich viel auf der :xt12: sitzen. Bis dahin nur die täglichen 22 km (einfache Entfernung) zur Arbeit und die gleiche Strecke wieder zurück. Sobald ich erste Eindrücke gesammelt habe, werde ich mal was zu den Vibrationen schreiben.

Falls es jemanden interessiert, den Magura AX2 biete ich gerade im Markt an ;)

Benutzeravatar
deBubb
Beiträge: 413
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 18:10
Erstzulassung: 2014
Km-Stand: 35001
Modell: DP04
Wohnort: Frankfurt

Re: Non-Shock-Lenker

Beitrag von deBubb » Fr 11. Aug 2017, 09:09

fam hat geschrieben:
Fr 11. Aug 2017, 07:47
Ich denke aber, es wird schwierig sein den Lenker zu beschaffen. Er wird nicht mehr produziert und SW-Motech hat auch keinen mehr für die XT am Lager.Ich war schon länger auf der Suche danach und habe letzte Woche eher zufällig einen Gebrauchten bei Ebay Kleinanzeigen gefunden.
:denker:
sw bietet aktuell einen neuen auf ebay an: http://www.ebay.de/itm/252876035833

Und das als Schnäppsche :daumen:
V-Strom DL650 L0 -> XT1200ZE

Benutzeravatar
fam
Beiträge: 207
Registriert: Di 4. Okt 2016, 11:58
Erstzulassung: 2010
Km-Stand: 33000
Wohnort: bei Bad Hersfeld

Re: Non-Shock-Lenker

Beitrag von fam » Fr 11. Aug 2017, 10:05

Der ist schon lange drin, wegen dem hatte ich vor Monaten bereits bei SW Motech angerufen, angeblich ist das nicht das richtige Modell für die :xt12: ..

Antworten

Zurück zu „Lenker“