Drei, die den Unwetterwarnungen trotzten und nach Rumänien fuhren

Benutzeravatar
Leone blu
Beiträge: 1740
Registriert: Di 30. Jul 2013, 08:17
Erstzulassung: 2013
Km-Stand: 50400
Modell: DP01
Wohnort: Oberbayern - Fünfseenland

Re: Drei, die den Unwetterwarnungen trotzten und nach Rumänien fuhren

Beitrag von Leone blu » Mo 23. Jul 2018, 09:27

Franz hat geschrieben:
So 22. Jul 2018, 21:21
... ... ...

Wir wechselten noch das Lokal und saßen bis abends beim Bier (fără alcool) und guckten Menschen. ... ...
Der eine oder andere Has' wird wohl auch dabei gewesen sein... :mrgreen:

Klasse Fotos, Franz. Eine wirklich schöne Gegend.

Ich habe neulich mit einer Bekannten gesprochen, die meinte, dass Eck da unten wird in Zukunft eine wichtige Rolle im Tourismus spielen. Kroatien ist es ja eh schon, aber auch Montenegro, Bulgarien und Rumänien werden immer attraktiver. Letztere vor allem wegen der Anbindung ans Schwarze Meer.

Insofern muss man die Gegend noch genießen, bevor sich all die (Bau-) Sünden wiederholen...

Danke für's mitnehmen - :daumen:

Ciao, R.
Ich freue mich, wenn's draußen regnet - denn wenn ich mich nicht freue, regnet's auch...
(Karl Valentin)

Benutzeravatar
DrWolle
Beiträge: 1316
Registriert: Do 20. Okt 2011, 09:01
Erstzulassung: 2010
Km-Stand: 62000
Modell: DP01
Wohnort: Geesthacht/Elbe

Re: Drei, die den Unwetterwarnungen trotzten und nach Rumänien fuhren

Beitrag von DrWolle » Di 24. Jul 2018, 08:55

Vielen Dank Franz fürs mitnehmen in diese schöne Gegend!
Es macht Spaß Dir zu folgen, zumal wir ja die Strecke in Rumänien von Süden kommend auch gefahren sind. Mir tun derzeit die Menschen leid in dieser Gegend. Ein Blick auf das Wetter die letzten Tage zeigt, dass sie immer noch unter Unwettern zu leiden haben...
Ich freu mich schon auf die nächsten Berichte ;-)
Gruß Wolle
Wer später bremst ist länger schnell;-)

Benutzeravatar
Franz
Beiträge: 2261
Registriert: Mi 7. Sep 2011, 09:09
Erstzulassung: 2011
Km-Stand: 160600
Modell: DP01

Re: Drei, die den Unwetterwarnungen trotzten und nach Rumänien fuhren

Beitrag von Franz » Di 24. Jul 2018, 18:15

Edda hat geschrieben:
So 22. Jul 2018, 21:13
Kannst du mir den Herstellern des Anzuges nennen?
Nein, auf dem Bild ist ein Slowake zu sehen, mit dem wir uns kurz unterhalten haben.
Leone blu hat geschrieben:
Mo 23. Jul 2018, 09:27
Der eine oder andere Has' wird wohl auch dabei gewesen sein... :mrgreen:
Unheimlich viele Has' sind da rumgelaufen, deshalb saßen wir ja so lange.
Viele Grüße
Franz

XT 1200 Z, V-Strom 1000, XTZ750, BMW R80G/S, XT600Z, XT500, XT500, KTM 250 GS

Benutzeravatar
Franz
Beiträge: 2261
Registriert: Mi 7. Sep 2011, 09:09
Erstzulassung: 2011
Km-Stand: 160600
Modell: DP01

Re: Drei, die den Unwetterwarnungen trotzten und nach Rumänien fuhren

Beitrag von Franz » Fr 27. Jul 2018, 10:56

So jetzt kommt endlich das Filmchen vom Tag 6 u.a. mit dem Transfagarasan.
Der Film hätte mindestens 3 Stunden lang werden müssen, aber das schaut sich ja dann keiner an.
.
Viele Grüße
Franz

XT 1200 Z, V-Strom 1000, XTZ750, BMW R80G/S, XT600Z, XT500, XT500, KTM 250 GS

Benutzeravatar
Franz
Beiträge: 2261
Registriert: Mi 7. Sep 2011, 09:09
Erstzulassung: 2011
Km-Stand: 160600
Modell: DP01

Re: Drei, die den Unwetterwarnungen trotzten und nach Rumänien fuhren

Beitrag von Franz » Mo 30. Jul 2018, 15:00

Noch ein kurzer Nachtrag zu Tag 6.
Hier das Höhenprofil des Transfagarasan:
Tag-6-22-Höhenprofil.JPG
Und ein kurzer Ausblick auf Tag 7.
Das Höhenprofil des Transalpina:
Tag-7-21-Höhenprofil.JPG
Viele Grüße
Franz

XT 1200 Z, V-Strom 1000, XTZ750, BMW R80G/S, XT600Z, XT500, XT500, KTM 250 GS

Benutzeravatar
Franz
Beiträge: 2261
Registriert: Mi 7. Sep 2011, 09:09
Erstzulassung: 2011
Km-Stand: 160600
Modell: DP01

Re: Drei, die den Unwetterwarnungen trotzten und nach Rumänien fuhren

Beitrag von Franz » Mo 30. Jul 2018, 15:17

Tag 7
Mittwoch, 4. Juli (335km – 5:35 Std. reine Fahrzeit)


Dachte ich am Dienstag noch, dass dieser Tag nicht mehr zu toppen sei, muss ich gestehen, dass mich die Transalpina noch viel mehr beeindruckt hat.

Die Transalpina durchquert die Transsilvanischen Alpen, verbindet die Kleine Walachei mit Siebenbürgen und erreicht eine Höhe von 2132 m, nach anderer Angabe von 2145 m. Damit übertrifft ihre Scheitelhöhe die der Transfogarascher Hochstraße (Quelle: Wikipedia).

Begonnen hat der Tag um 6.00 Uhr. Ich konnte nicht mehr schlafen und zog die Vorhänge im Hotelzimmer auf. Der Sonnenaufgang war sehr schön und musste festgehalten werden. Urlaubsfotos um 6.11 Uhr, muss ich jetzt zum Arzt?
P1050255.JPG
Blick nach Süden (rechts unten die Karpaten)
P1050257.JPG
Blick nach Osten
Weniger fasziniert hat mich das Hochhaus gegenüber.
Ob man dort günstige Eigentumswohnungen erwerben kann?
P1050229.JPG
Viele Grüße
Franz

XT 1200 Z, V-Strom 1000, XTZ750, BMW R80G/S, XT600Z, XT500, XT500, KTM 250 GS

Benutzeravatar
Leone blu
Beiträge: 1740
Registriert: Di 30. Jul 2013, 08:17
Erstzulassung: 2013
Km-Stand: 50400
Modell: DP01
Wohnort: Oberbayern - Fünfseenland

Re: Drei, die den Unwetterwarnungen trotzten und nach Rumänien fuhren

Beitrag von Leone blu » Mo 30. Jul 2018, 16:52

Franz hat geschrieben:
Mo 30. Jul 2018, 15:17
...

Weniger fasziniert hat mich das Hochhaus gegenüber.
Ob man dort günstige Eigentumswohnungen erwerben kann? ...
Vermutlich bekommst Du zum Preis einer 100-m²-Wohnung hier in Münhcen dort das ganze Haus...

Ciao, R.
Ich freue mich, wenn's draußen regnet - denn wenn ich mich nicht freue, regnet's auch...
(Karl Valentin)

Benutzeravatar
varabike
Beiträge: 772
Registriert: So 11. Sep 2011, 10:25
Erstzulassung: 2015
Km-Stand: 36500
Modell: DP04
Wohnort: Brandenburg

Re: Drei, die den Unwetterwarnungen trotzten und nach Rumänien fuhren

Beitrag von varabike » Mo 30. Jul 2018, 16:58

So teuer wird das Haus bei weiten nicht sein :lol:
Beste Grüße

Volker


Prima 5S, RD80LC2, XL250R, TDM850, R1100RS, 2 x XL1000V, XT1200Z (DP01), XT1200ZE (DP04)

Benutzeravatar
Franz
Beiträge: 2261
Registriert: Mi 7. Sep 2011, 09:09
Erstzulassung: 2011
Km-Stand: 160600
Modell: DP01

Re: Drei, die den Unwetterwarnungen trotzten und nach Rumänien fuhren

Beitrag von Franz » Di 31. Jul 2018, 14:12

Leone blu hat geschrieben:
Mo 30. Jul 2018, 16:52
Vermutlich bekommst Du zum Preis einer 100-m²-Wohnung hier in Münhcen dort das ganze Haus...
Ich vermute, dass du für den Preis einer 100-m²-Wohnung in München in Rumänien ein ganzen Dorf bekommst.
Viele Grüße
Franz

XT 1200 Z, V-Strom 1000, XTZ750, BMW R80G/S, XT600Z, XT500, XT500, KTM 250 GS

Benutzeravatar
Leone blu
Beiträge: 1740
Registriert: Di 30. Jul 2013, 08:17
Erstzulassung: 2013
Km-Stand: 50400
Modell: DP01
Wohnort: Oberbayern - Fünfseenland

Re: Drei, die den Unwetterwarnungen trotzten und nach Rumänien fuhren

Beitrag von Leone blu » Di 31. Jul 2018, 14:45

Franz hat geschrieben:
Di 31. Jul 2018, 14:12
...

Ich vermute, dass du für den Preis einer 100-m²-Wohnung in München in Rumänien ein ganzen Dorf bekommst.
Ja, das ist traurig genug - in jede Richtung...

Ciao, R.
Ich freue mich, wenn's draußen regnet - denn wenn ich mich nicht freue, regnet's auch...
(Karl Valentin)

Antworten

Zurück zu „Fotos & Reiseberichte“