So, jetzt reicht's...

Benutzeravatar
Leone blu
Beiträge: 1585
Registriert: Di 30. Jul 2013, 08:17
Erstzulassung: 2013
Km-Stand: 39945
Modell: DP01
Wohnort: Oberbayern - Fünfseenland

So, jetzt reicht's...

Beitrag von Leone blu » Di 15. Aug 2017, 00:03

Irgendwie bin ich heuer weniger auf dem Motorrad unterwegs, als in früheren Jahren. Gut, vor vier Wochen war da ein Samstag zur freien Verfügung und plötzlich waren 350 km mehr auf der :xt12: - aber insgesamt eben weniger als sonst...

Nun, nachdem wir aus verschiedenen Gründen spontan unseren Sommerurlaub verkürzt haben, blieb zumindest Zeit, die Dicke mal wieder zu lüften. Das Gute im Bösen sozusagen.

Da dieser Plan also schon mal gefasst war, galt es nun, ihn zu realisieren. Der Wecker war für heute auf 06:25 h gestellt. Kommentar meiner Tochter: "Papa, Du spinnst! Du hast Urlaub! ..." Ja, kann schon sein.

Um 06:20 h bin ich auch ohne Wecker wach. Blauer Himmel, ja, aber irgendwie sieht der anders aus als erwartet. Aha, Nebel. Na prima, nutzt ja nix...

Also raus aus den Federn, ab ins Bad und dann brauch ich einen Kaffee. Ohne bin ich morgens schwer zu ertragen, wobei das heute egal wäre. Ich muss nur mit mir selber klar kommen, sollte klappen.

Um knapp nach 07:00 h starte ich den Twin und rolle vom Hof, knapp über 430 km stehen für heute auf dem Navi, also nicht bummeln... Richtung Murnau versinkt mein geliebtes Panorama im Dunst, schade. Also weiter über Oberau nach Oberammergau und Ettal bis Plansee. Auch der See liegt noch im Nebel, aber die Sonne bahnt sich unaufhaltsam ihren Weg. Eine tolle Stimmung ergibt sich hier.

P1020155.JPG
P1020152.JPG

Hach nee, ich mag ihn einfach, den Plansee. Nun aber weiter, bei dieser Gelegenheit Notiz an mich: STREICHE FERNPASS AUS DEINEM GEDÄCHTNIS!

Er kostet einfach nur Zeit und Nerven, wenn's blöd läuft auch Geld. Ansonsten kann ich ihm nix abgewinnen, seit heute noch weniger als nix. Aber gut, ab und an muss man eben auch mal wieder ätzende Erfahrungen machen...

Bei Landeck hat Navigationsgretel ein Einsehen und besinnt sich ihrer Tugend "kurvenreich" - Garminchen lotst mich über ein idyllisches kleines Sträßchen nahe an mein heutiges (Haupt-) Highlight - die Silvretta-Hochalpenstraße. Da ja momentan Ferienzeit ist, noch dazu der 15.08. in unserer Gegend ein Feiertag, hab' ich mit wesentlich mehr Verkehr gerechnet, als ich dann vor Ort erlebe. Fein, damit kann ich prima leben...

P1020157.JPG
P1020163.JPG
P1020164.JPG

So langsam fallen Horden Gleichgesinnter ein - Zeit für mich, wieder auf weniger frequentierte Sträßchen auszuweichen. Das gelingt wieder besser als erwartet. Richtung Bludenz und Bregenzer Wald kann man's aushalten. Weiter über das Faschinajoch Richtung Damüls und dann weiter über den Hochtannbergpass nach Warth. Ich hab' dann keine Fotos mehr gemacht, weil der Verkehr stark zugenommen hat. Alle, die man überholt hatte, zuckeln dann jedes Mal wieder vor einem her - nee...

Leider zeigt sich auf diesem Abschnitt noch die häßliche Seite unseres Hobbys - eine Maschine steckt ausgangs einer harmlosen Rechtskurve links im Gartenzaun. Einer ihrer Passagiere (vermutlich die Sozia) liegt auf der Straße, ist aber bei Bewusstsein, der Helm ist schon abgenommen. Zahlreiche Helfer haben die Unfallstelle abgesichert und regeln den Verkehr, von Ferne ist das Martinshorn zu hören. Puh, das steckt jetzt 'ne Zeit lang in der Rübe - eine kurze Mittagspause ist genau richtig jetzt...

Danach geht's weiter über Schröcken, Warth, Steeg und Elbigenalb durch's Lechtal. Schon bei meiner Saisonabschlußtour letztes Jahr habe ich meine Abneigung gegen das Lechtal revidiert, heute rufe ich mir nochmal die Bilder vom Morgen (FERNPASS!) in den Kopf. Also, Lechtal und Flexenpass sind meine Alternative für die Zukunft. Je näher ich dem Hahntennjoch und dem Namlostal komme, um so mehr kann ich (einmal mehr!) verstehen, warum es dort so viele Probleme gibt. Bloß schnell weg, aber besser wird's dann heute nicht mehr.

Zurück wieder entlang des Planseeufers. Von Reutte kommend auf Ettal zu fahrend ist es meine Lieblingsrichtung. War ich morgens um kurz vor 08:00 h noch fast alleine, sieht die (Ufer-) Welt jetzt ganz anders aus. Unglaublich, wie klein dieses Europa doch ist. N, DK, E, RO, SK, SLO, NL, F, I - haben die alle noch Ferien? Und alle am Plansee? Wahnsinn, aber genau das war ja zu erwarten - und morgen wird's noch ein Stück krasser...

So what, alles gut gegangen, insgesamt waren es knapp über 480 km heute. (Ja, die Silvretta hat mich geradezu ... ... ... genötigt, sie nochmal zur Hälfte in Gegenrichtung zu fahren - so was aber auch!)

Mal sehen, was sich noch so ergibt in dieser Saison, ciao, R.
Ich freue mich, wenn's draußen regnet - denn wenn ich mich nicht freue, regnet's auch...
(Karl Valentin)

Benutzeravatar
Helmut
Beiträge: 4102
Registriert: Fr 31. Aug 2012, 20:12
Erstzulassung: 2015
Km-Stand: 50600
Modell: DP04
Wohnort: Grevenbroich

Re: So, jetzt reicht's...

Beitrag von Helmut » Di 15. Aug 2017, 08:29

Tja, R.,du bist wirklich ein armer Kerl und hast soooo wenig Zeit........ ;) :kurze:

Ansonsten :daumen: :daumen: :daumen:
Meine Moppeds: Alles Hondas CB 500f>CB400N>CB750f>CB900f>VFR 750f>
Yamaha FZS1000>XT1200(DP01)>MT 09 Tracer>XT1200ZE(DP04)

Gruß Helmut

Benutzeravatar
Tequila
Beiträge: 2565
Registriert: Mi 7. Sep 2011, 09:13
Erstzulassung: 2011
Modell: DP01
Wohnort: 51491 Overath Immekeppel

Re: So, jetzt reicht's...

Beitrag von Tequila » Di 15. Aug 2017, 10:32

So wenig Zeit zum fahren aber genug Zeit, einen Tourbericht zu schreiben. :lol:
Toller Bericht, tolle Fotos - hat Spass gemacht zu lesen und sich rein zu versetzen :daumen:
Viele Grüße
Heinz

* hoffentlich werd` ich nie erwachsen *

Benutzeravatar
spessarträuber
Beiträge: 87
Registriert: Mo 12. Sep 2011, 21:29
Erstzulassung: 2016
Km-Stand: 10555
Modell: DP04
Wohnort: Spessart "dort wo es schön ist"

Re: So, jetzt reicht's...

Beitrag von spessarträuber » Di 15. Aug 2017, 13:15

Oje

Soviel positiven Stress möchte ich mir auch mal wieder gönnen können. Recht hast du. :klatsch: :klatsch:
Solong
Armin

"Das Leben ist zu kurz um sich über alles zu ärgern"

Benutzeravatar
cruiser13
Beiträge: 599
Registriert: Do 11. Sep 2014, 07:59
Erstzulassung: 2017
Km-Stand: 17000
Modell: DP04
Wohnort: München

Re: So, jetzt reicht's...

Beitrag von cruiser13 » Di 15. Aug 2017, 18:45

Mann, Roberto (ist doch richtig, Roberto, oder, hab hier glaube ich auch mal Rudolfo geschrieben),

Hättest mal im Forum was verlauten lassen, ich hatte auch frei, die Tour hätte mir auch gefallen. :daumen:

Gruß aus München :winken:
Peter

P.S. Das mit dem Fernpass sehe ich genauso, den meide ich auch, wann immer er sich vermeiden lässt

Benutzeravatar
Helmut
Beiträge: 4102
Registriert: Fr 31. Aug 2012, 20:12
Erstzulassung: 2015
Km-Stand: 50600
Modell: DP04
Wohnort: Grevenbroich

Re: So, jetzt reicht's...

Beitrag von Helmut » Di 15. Aug 2017, 20:28

cruiser13 hat geschrieben:
Di 15. Aug 2017, 18:45
Mann, Roberto (ist doch richtig,........
Peter, ich habe Ronaldinio mal leichtfertig geoutet. Schreibe R. und du bist auf der sicheren Seite. ;)

Nicht war R. :bier:
Meine Moppeds: Alles Hondas CB 500f>CB400N>CB750f>CB900f>VFR 750f>
Yamaha FZS1000>XT1200(DP01)>MT 09 Tracer>XT1200ZE(DP04)

Gruß Helmut

Benutzeravatar
TJoe
Beiträge: 709
Registriert: Mi 7. Sep 2011, 15:53
Erstzulassung: 2010
Km-Stand: 103100
Modell: DP01

Re: So, jetzt reicht's...

Beitrag von TJoe » Mi 16. Aug 2017, 09:11

Sehr schön! Sehr emotional und sehr persönlich! Herrlich die Szene mit dem Töchterchen.

Ein Genuss zu lesen, deinen Morgen mitzuerleben, und die Tour zu begleiten.

Danke!
Grüsse
Joe (Joachim)

Benutzeravatar
Leone blu
Beiträge: 1585
Registriert: Di 30. Jul 2013, 08:17
Erstzulassung: 2013
Km-Stand: 39945
Modell: DP01
Wohnort: Oberbayern - Fünfseenland

Re: So, jetzt reicht's...

Beitrag von Leone blu » Mi 16. Aug 2017, 14:02

Helmut hat geschrieben:
Di 15. Aug 2017, 08:29
Tja, R.,du bist wirklich ein armer Kerl und hast soooo wenig Zeit........ ;) :kurze:
...
Gell! *SEUFZ*
Tequila hat geschrieben:
Di 15. Aug 2017, 10:32
So wenig Zeit zum fahren aber genug Zeit, einen Tourbericht zu schreiben. :lol:
Toller Bericht, tolle Fotos - hat Spass gemacht zu lesen und sich rein zu versetzen :daumen:
Danke Heinz, freut mich, wenn's gefallen hat. Tja, um 00:03 h 'nen Tourbericht abzusenden ist reines Zeitmanagement... Obwohl - zum Strecke machen wäre die Dunkelheit schon genial, man wird weniger durch "Landschaft" abgelenkt... :denker:
spessarträuber hat geschrieben:
Di 15. Aug 2017, 13:15
Oje

Soviel positiven Stress möchte ich mir auch mal wieder gönnen können. Recht hast du. :klatsch: :klatsch:
Ja, wie oben geschrieben - kaum verkürzt man seine gebuchte Reise um die Hälfte der Zeit, hat man (schwuppdiwupp) Zeit daheim übrig... ZAUBEREI!

:mrgreen:
cruiser13 hat geschrieben:
Di 15. Aug 2017, 18:45
Mann, Roberto (ist doch richtig, Roberto, ...
--> :daumen:
cruiser13 hat geschrieben:
Di 15. Aug 2017, 18:45
Hättest mal im Forum was verlauten lassen, ich hatte auch frei, die Tour hätte mir auch gefallen. :daumen:
...
Ja, Peter, da geb' ich Dir Recht. Ich hatte kurzfristig ein, zwei Optionen gecheckt.

Und dann den Entschluß gefasst, alleine zu starten. Erstens sind meine bevorzugten Startzeiten nicht jedermanns Sache (07:00 h war in diesem Fall schon spät, aber ich hatte ja Urlaub... :lol: ) und zweitens bekam ich so die Möglichkeit, den Tag komplett nach meinem Gusto zu organisieren - keine "Vorgabe" zur Heimkehr (evtl. spontan übernachten???), Fotostops, Pausen nach belieben usw.

So gerne ich in der Gruppe fahre, ab und an genieße ich solche Tage alleine. Also, nicht böse sein, klappt "wann anders"...
TJoe hat geschrieben:
Mi 16. Aug 2017, 09:11
Sehr schön! Sehr emotional und sehr persönlich! Herrlich die Szene mit dem Töchterchen.

Ein Genuss zu lesen, deinen Morgen mitzuerleben, und die Tour zu begleiten.

Danke!
Danke Joe, freut mich, wenn's gefallen hat. Meine Tochter ist übrigens selber i.d.R. zwischen 06:30 und 07:00 h wach - bevorzugt an Wochenenden oder Urlaubstagen. Leider ist sie noch zu klein (und unerfahren), sonst hätte ich diese Runde gerne mit ihr als Sozia absolviert. Aber das wird schon noch...

Ciao, R.
Ich freue mich, wenn's draußen regnet - denn wenn ich mich nicht freue, regnet's auch...
(Karl Valentin)

Benutzeravatar
Techno-Alf
Beiträge: 726
Registriert: Mo 23. Jan 2012, 05:18
Erstzulassung: 2012
Km-Stand: 49000
Modell: DP01
Wohnort: Töging am Inn , Bayern

Re: So, jetzt reicht's...

Beitrag von Techno-Alf » Mi 16. Aug 2017, 18:28

super bericht , aber warum zu spät , ich startet normal um 04:00, mag der sonne Aufgang auf bock... bin ein Romantiker...
Der Spanier in der Truppe...
XT1200Z DP01
Meine Moppeds: Yamaha XS400, Ducati 900 SS,Honda CB550SS, Honda XL500,Honda VF750C, Kawa 1500 V, Suzuki DR 800, Honda Goldwing 1500, Honda Goldwing 1800,etc

Benutzeravatar
Scholle
Beiträge: 259
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 18:36
Erstzulassung: 2010
Km-Stand: 46767
Modell: DP01
Wohnort: Bensheim / Südhessen

Re: So, jetzt reicht's...

Beitrag von Scholle » Fr 18. Aug 2017, 18:35

Leon blue, sehr schöne Bilder und kurzweiliger lustiger Reisebericht für eine Tagestour :daumen:. Du wohnst schon in einer tollen Ecke. Es geht halt nichts über schöne Berge.

Gruß Scholle
Diskutiere nie mit Idioten, sie holen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dort mit Erfahrung.

Antworten

Zurück zu „Fotos & Reiseberichte“