Yorkshire

Antworten
Yeti
Beiträge: 1658
Registriert: Mo 7. Jul 2014, 16:45
Erstzulassung: 2013
Km-Stand: 51800
Modell: DP01
Wohnort: Raum Stuttgart

Yorkshire

Beitrag von Yeti » So 29. Sep 2019, 09:24

Moin,

in Yorkshire ist heute letzter Tag der Rad-WM mit dem Rennen der Männer über 285 km. Um 09:30 geht es auf Eurosport los, schätze daß sie 6 1/2 Stunden brauchen werden, was einem Schnitt von etwa 44 km/h entspräche. Bei den Damen gewann gestern die Niederländerin Annemiek van Vleuten über 150 km mit einem Schnitt von 36,5 km/h ! Gut 100 km fuhr sie alleine vorne weg ! Auf dem rauhen Belag lief das bestimmt recht schwer.

Warum ich das hier schreibe: Die Landschaft finde ich sehr reizvoll, die Sträßchen abwechslungsreich. Es war immer etwas Besonderes dort zu fahren. Die Bilder von 1997 stammen nicht aus Yorkshire, sondern von weiter westlich, zwischen Bristol und Birmingham fast auf den Tag genau vor 22 Jahren. Landschaft und die Stimmung sind jedoch typisch. Also wer so etwas sehen möchte > heute anschauen, 2020 hinfahren. Keep
left :) .

Grüße, Yeti.
Dateianhänge
England-0997-3(1).jpg
England-0997-1(1).jpg
Meine Moppeds: Zündapp DB200; BMWs: R69S - R100 - R100CS - R100GS > HPN-Sport - K1; Yammis: FZS1000; XT1200Z; Tracer900-GT

Benutzeravatar
xsmel
Beiträge: 265
Registriert: Do 6. Mär 2014, 20:33
Erstzulassung: 2016
Km-Stand: 30000
Modell: DP04
Wohnort: Vechta

Re: Yorkshire

Beitrag von xsmel » So 29. Sep 2019, 18:51

Vielen Dank für den TV-Tipp. Ich habe mal reingeschaut. Leider war von der tollen Landschaft bei dem Regen nur wenig zu sehen. Schade. Aber das bei dem Mistwetter tausende Zuschauer an den Straßen stehen und die Fahrer anfeuern, das gibt's wohl nur bei den Briten.
Gruß
Matthias
CB 125, CB 200, CB 400, XS 650, Moto Guzzi T3, XS1100, XS1100-Walter-Gespann, TDM 850, XS 1100 S, XT1200ZE

Yeti
Beiträge: 1658
Registriert: Mo 7. Jul 2014, 16:45
Erstzulassung: 2013
Km-Stand: 51800
Modell: DP01
Wohnort: Raum Stuttgart

Re: Yorkshire

Beitrag von Yeti » So 29. Sep 2019, 20:43

Man stelle sich vor: 6:27:38 Stunden bei dem Regen und der Kälte, das war schon eine sehr harte Sache. Ich stelle mir das weit härter vor als auf dem Motorrad, denn die Fahrer müssen auch noch körperliche Höchstleistung abliefern.
Die Engländer sind das Wetter wohl gewöhnt. Im Juni 1990 war ich auch mal auf der Insel; mit der R 100 GS und METZELER-Enduro3-Reifen im Regen, das paßte :) .

Grüße, Yeti.
Meine Moppeds: Zündapp DB200; BMWs: R69S - R100 - R100CS - R100GS > HPN-Sport - K1; Yammis: FZS1000; XT1200Z; Tracer900-GT

Antworten

Zurück zu „Fotos & Reiseberichte“