Steppenfuchs Reisen

Antworten
Benutzeravatar
Bremser
Beiträge: 91
Registriert: Sa 23. Mär 2013, 19:07
Erstzulassung: 2013
Km-Stand: 48500
Modell: DP01

Steppenfuchs Reisen

Beitrag von Bremser » Sa 25. Nov 2017, 20:32

Die Mongolei juckt mich schon sehr lange als Reiseziel. Allein was mich abhält ist die lange Planung und Verständigungsprobleme in Wort und Schrift. Eine Alternative ist die "organisierte Tour". Ich habe als Anbieter die Firma Steppenfuchs Reisen in der Mongolei kontaktiert. Hat hier jemand Reiseerfahrung mit Steppenfuchs oder anderen Anbietern? Hoffe auf rege :computer:

Bremser

llosch
Beiträge: 318
Registriert: Mi 9. Okt 2013, 21:32
Erstzulassung: 2010
Km-Stand: 5500
Wohnort: Mainz

Re: Steppenfuchs Reisen

Beitrag von llosch » So 26. Nov 2017, 11:02

Planung?
Ich bin in 2014 Richtung Ulan Bator aufgebrochen und wie manche wissen nur bis Novosibirsk gekommen.

Sollte ich die Chance haben, es nochmal zu haben - dann wie folgt:
- Visa klären
- Here.com Karten aufs Handy laden
- grobe Strecke festlegen (primär eingeschränkt durch die Zeit, die zur Verfügung steht)
- (eventuell noch ein paar Tips zum Ansehen)
- los fahren

Organisierte Reisen haben den Vorteil, sich um nichts kümmern zu müssen.
Selbst drauf los fahren hat den Vorteil es zu DEINER Reise zu machen und nicht durch andere VERSAUEN zu lassen !

Zu zweit ist klasse - man hat jemanden dabei!
Mit 3, 4 oder 5 oder mehr Leuten würde ich sowas nie mehr machen.
Schon garnicht, wenn ich sie nicht WIRKLICH kenne !

Trau Dich los zu lassen und ein bisschen wild zu sein !
Hinter Moskau gibts sowieso keinen ADAC mehr und Moskau ist grad 1/3 der Strecke.

Grüße, Axel
_____________
Koyaanisqatsi !

Antworten

Zurück zu „Sonstige“