Südfrankreich/Cevennen/Ardéch/Verdon 2019

Benutzeravatar
jalla
Beiträge: 1307
Registriert: Di 8. Dez 2015, 19:03
Skype: jalla2308
Erstzulassung: 2017
Km-Stand: 15600
Modell: DP07
Wohnort: 67363 Lustadt
Kontaktdaten:

Südfrankreich/Cevennen/Ardéch/Verdon 2019

Beitrag von jalla » Di 20. Mär 2018, 10:56

Hallo Leutz,
da ich 2019 die 60 :engel: voll mache, würde ich gerne die obengenannten Ziele mit Motorrad erfahren.
Zumindest in der Kante möchte ich für 10 Tage umherkurven.
Was denTermin betrifft, bin ich flexibel.
Hotel/Untekunft an einem Ort ist mir wichtig. Die ständige Klamotten packen und weiterziehen find ich doof.
Anreise hatte ich mir mit Auto samt Anhänger vorgestellt (Auto mit Anhänger für ein Motorrad vorhanden).
Nachts hinfahren und morgens nach Kaffee kann der Urlaub gemütlich starten.
Oder ganz anders und die Route Grand Alpes runter mit Motorrad. Auto dann Nähe Genf am Hitel stehn lassen.

Ich halte mich mit Motorrad lieber auf der Straße auf. Offroad ist nicht so meine Welt. Schotterwege sind mir egal. Da komm ich klar.
Nur fürs richtige Offroaden bin ich zu schwer und die Knochen zu sehr hinne.
Würde mich als Tourenfahrer bezeichnen und kann auch mal längere Etappen dank meinen Pillen gut ab.

Nun meine Fragen:
Welche Hotes/Unterkünfte, Touren und und und könnt ihr mir empfehlen.
Bin für Tipps dankbar :daumen: .

Da ich noch nie soweit unten in Frankreich war und alleine fahren doof ist, könnte man doch sicher hier einige Mitstreiter finden, die auch mal diese Kante von Frankreich erfahren wollen, oder schon mal da waren und wieder hinwollen.
Ich selbst kann mich zwar mit Händen und Füßen überall unterhalten, aber Fronkreichisch :lol: kann ich halt ned.

Bin auf Eure Anregungen und und und gespannt.
Gruß

Jonny

Ich fahre lieber Motorrad, als unsinnige Diskussionen zu führen.
Die eh im Nichts enden!

Roadrunner
Beiträge: 66
Registriert: Sa 6. Dez 2014, 17:14
Erstzulassung: 2017
Km-Stand: 6500
Modell: DP07

Re: Südfrankreich/Cevennen/Ardéch/Verdon 2019

Beitrag von Roadrunner » Mi 21. Mär 2018, 18:21

Hallo,

probier es mal hier

http://www.lebellevue.eu

bin selbst mit meinem Bruder dort gewesen.
Schöne Zimmer, topp Verpflegung, 1A Touren rundrum.
Einfach Spitze finde ich.

Gruß aus Frankenberg

Reiner

Roadrunner
Beiträge: 66
Registriert: Sa 6. Dez 2014, 17:14
Erstzulassung: 2017
Km-Stand: 6500
Modell: DP07

Re: Südfrankreich/Cevennen/Ardéch/Verdon 2019

Beitrag von Roadrunner » Mi 21. Mär 2018, 18:23

Hallo, ich vergas, man spricht deutsch.

Gruß Reiner

Benutzeravatar
Reinhard
Beiträge: 241
Registriert: Mi 15. Jun 2016, 14:35
Erstzulassung: 2016
Km-Stand: 25100
Modell: DP04
Wohnort: 92260

Re: Südfrankreich/Cevennen/Ardéch/Verdon 2019

Beitrag von Reinhard » Mi 21. Mär 2018, 19:09

Hallo Jonny,

wenn Du den Grand Canyon du Verdon bereisen möchtest, ist es ebenfalls zu empfehlen, mal bis zum Mittelmeer nach Sainte Maxime und dann die Corniche entlang zu rollen. Dort in der Nähe war ich 2014 im Hotel Hotel du Domaine du Lac in der Nähe von Le Luc.
Von dort kann man wieder ins Hinterland z.B. über den Mont Ventoux zur Ardeche. In Vallon Pont d´Arc waren wir im Hotel Berneron.
Trifft zwar nicht ganz Deine Vorstellung von einem festen Tourquartier, aber Du entscheidest ja dann, wie es Dir am Besten passt.
Das Hotel du Domaine du Lac hatte eine sehr gute Küche.
Schöne Grüße
Reinhard

Vespa 150T4, Honda CB 250 G, Honda CM 450, Suzuki GSX1100G, Suzuki GSX1100F, Yamaha FJR 1300 A RP11, Yamaha XT 1200 Z DP04

Benutzeravatar
Reinhard
Beiträge: 241
Registriert: Mi 15. Jun 2016, 14:35
Erstzulassung: 2016
Km-Stand: 25100
Modell: DP04
Wohnort: 92260

Re: Südfrankreich/Cevennen/Ardéch/Verdon 2019

Beitrag von Reinhard » Mi 21. Mär 2018, 19:25

IMG_6349.JPG
Hallo,

hier noch ein Bild vom Hotel du Domaine du Lac.
Schöne Grüße
Reinhard

Vespa 150T4, Honda CB 250 G, Honda CM 450, Suzuki GSX1100G, Suzuki GSX1100F, Yamaha FJR 1300 A RP11, Yamaha XT 1200 Z DP04

Benutzeravatar
janni
Beiträge: 24
Registriert: Do 10. Mai 2012, 21:18
Erstzulassung: 2012
Km-Stand: 60000
Modell: DP04
Wohnort: Ostfriesland

Re: Südfrankreich/Cevennen/Ardéch/Verdon 2019

Beitrag von janni » Mi 21. Mär 2018, 21:02

Hallo jalla
Ich kann dir dieses Hotel empfehlen http://www.st-schorsch.de/
Meine Frau und ich waren 2014 dort. Das Deutsche Ehepaar Dieter u, Soja, beide Motorradfahrer u.sehr nett.Sie können dich mit jede Menge Touren versorgen.
Schöne Grüße aus Ostfriesland
Jann
Um Holzwege zu Täfeln
sägen manche den Ast ab, auf dem sie sitzen.

Benutzeravatar
Andreas
Beiträge: 105
Registriert: Sa 20. Dez 2014, 00:55
Erstzulassung: 2012
Km-Stand: 30247
Modell: DP01
Wohnort: Bretzfeld

Re: Südfrankreich/Cevennen/Ardéch/Verdon 2019

Beitrag von Andreas » Do 22. Mär 2018, 22:34

Hallo Jonny,
ich war 2016 in den Cevennen und an der Ardeche unterwegs.
8 Tage mit einer organisierten Motorradtour, anschließend noch 10 Tage mit meiner Frau Camping und von dort aus Motorradtouren in die Umgebung.
Wir sind mit unsrem Camping VW-Bus, Hänger und Motorrad drauf angereist.
Deine 10 Tage sind für die Gegend ziemlich knapp bemessen. In den Cevennen, bei den kleinen und kurvenreichen Sträßchen fährst Du bei einem Schnitt von 60 km/h schon um Dein Leben.
Besonders beeindruckt hat mich die Tarn-Schlucht, natürlich die Schlucht der Ardeche und der Cirque de Navacelles - neben ganz vielen anderen Stellen.
In der Tarnschlucht haben wir übernachtet im Hotel Gite Saint Chély du Tarn, traumhaft gelegen, man übernachtet in kleinen Häuschen rund um den Platz vor dem Restaurant mit Rezeption. Das Hotel liegt vielleicht etwas zu nördlich als zentraler Standardort für Fahrten in die Umgebung.

Empfehlenswert im Cevennen Nationalpark das kleine Hotel www.lalozerette.com, nette familiäre Leitung, schöne Zimmer, sehr, sehr gute aber nicht ganz billige Küche, und ein ganz spezielles sehr leckeres Bier. Gute Lage für Touren in die angesprochene Umgebung.

Der Cirque de Navacelles ist ein von einem kleinen Flüsschen geschaffener Krater mit einem kleinen Wasserfall in der Mitte, in dessen Becken wir uns sehr gut abkühlen konnten, in der Zeit, in der Du unterwegs sein, aber betimmt noch zu kühl.

Ich werde sicherlich nochmals dorthin fahren, aber mindest 3 Wochen Zeit mitnehmen.

Falls Du noch Fragen hast, jederzeit gerne.

Grüße Andreas
SR500 (Bj78),SR700, CB350F, CB1100, XT1200ZWC

Benutzeravatar
tomacs
Beiträge: 106
Registriert: Sa 5. Nov 2016, 09:07
Erstzulassung: 2013
Km-Stand: 23500
Modell: DP01
Wohnort: 65346 Eltville

Re: Südfrankreich/Cevennen/Ardéch/Verdon 2019

Beitrag von tomacs » Sa 24. Mär 2018, 11:06

Hi Jonny,
ich kann dir ein paar Tipps für die Gegend um Verdon geben. Da war ich schon öfter unterwegs.
Natürlich die Route Napoleon von Grasse über Castellane nach Digne-le-Bains, Barcelonette ist auch eine Traumgegend, Col de Allos, bei Gréolière die James Bond Strecke aus dem Film "Golden Eye", Gegend um Torenc (Bäume wie in Kanada), usw.
Lass uns doch mal beim nächsten Stammtisch darüber sprechen.
Grüßle, Thomas
Immer gerne doch...

Benutzeravatar
jalla
Beiträge: 1307
Registriert: Di 8. Dez 2015, 19:03
Skype: jalla2308
Erstzulassung: 2017
Km-Stand: 15600
Modell: DP07
Wohnort: 67363 Lustadt
Kontaktdaten:

Re: Südfrankreich/Cevennen/Ardéch/Verdon 2019

Beitrag von jalla » Sa 24. Mär 2018, 15:54

Na das liest sich doch schon mal alles ganz gut.
Erstmal danke für die Tipps.
Werde Euch beim Stammtisch mit Fragen löschern.
Gruß

Jonny

Ich fahre lieber Motorrad, als unsinnige Diskussionen zu führen.
Die eh im Nichts enden!

FatmaN
Beiträge: 179
Registriert: Mi 6. Mär 2013, 07:38
Erstzulassung: 2010
Km-Stand: 59100
Modell: DP01
Wohnort: NRW

Re: Südfrankreich/Cevennen/Ardéch/Verdon 2019

Beitrag von FatmaN » Di 17. Apr 2018, 21:45

Mit Hotel Empfehlungen kann ich dir nicht dienen. Ich bin immer bei Freunden untergekommen oder auf dem Campingplatz.

Ich kenne die Ecke schon seit dem ich ein kleines Kind bin und war seit dem auch immer wieder da. Bevorzugt mit dem Motorrad. Das letzte mal war ich vor ca. 2 Wochen in den Cevennen und an der Ardeche. Dieses mal allerdings mit Frau und kleinem Kind mit dem Wohnmobil, statt mit der :xt12:
Auch irgendwie lustig, aber die kleinen Straßen sind mit dem Mopped definitiv spaßiger :D

Mit Tourentips kann ich dir vermutlich also dienen ;)

Viel falsch machen kann man da aber nicht. Kauf dir am besten das passende Michelin Karten Blatt oder den Michelin Straßen Atlas. Dort sieht man schon recht gut was Spaß macht. Mit kleinen "gelben" oder "weißen" Straßen mit grünem Rand macht man i.d.R. nie was falsch ;)

Wie hier schon erwähnt:
- Tarn- und Ardeche Schlucht sind gut
- Der Cirque de Navacelles definitiv auch (unten im Loch gibt es eine kleine Creperie)
- Die Corniche de Cevennen macht auch Spaß
- Auf dem Mont Aigoual kann man die Aussicht genießen.
- in Ganges auf den Markt gehen
- im Vis baden (z.B. hier: La Cascade De La Vis; selbst im Sommer noch "erfrischend" ;) )
- die Brücke in Millau ist auch irgendwie beeindruckend

An dem berühmten Torborgen in der Ardeche Schlucht wird wohl gerade eine Art Besucherzentrum aus dem Boden gestampft.
Das war nicht so schön, und etwas trubelig. Danach in der Schlucht ging es aber wieder.

Generell ist die Landschaft einfach der Hauptdarsteller in der Gegend.
Und selbst im Sommer ist es nicht sonderlich überlaufen :D

Antworten

Zurück zu „Sonstige“