Ist Inspektion beim Haupthändler Pflicht??

Antworten
Benutzeravatar
Lubeca99
Beiträge: 63
Registriert: Di 13. Dez 2016, 17:55
Erstzulassung: 2016
Km-Stand: 7500
Modell: DP04
Wohnort: Lübeck

Ist Inspektion beim Haupthändler Pflicht??

Beitrag von Lubeca99 » Di 7. Feb 2017, 11:09

Moin, moin,

darf ich meine Inspektion auch bei einer freien Motorradwerkstatt (mit Meister)
durchführen lassen, ohne die Garantieansprüche zu verlieren???
Vielleicht hat ja schon der eine oder andere seine Erfahrungen mit diesem Thema
gemacht???
Ich würde mich über Feedback sehr freuen!! :klatsch:

Gruß aus Lübeck :xt12:
CONCORDIA DOMI FORIS PAX

ratzfatz
Beiträge: 162
Registriert: Di 13. Okt 2015, 00:02
Km-Stand: 0

Re: Ist Inspektion beim Haupthändler Pflicht??

Beitrag von ratzfatz » Di 7. Feb 2017, 14:13

Habe hier auch in der Nähe einen sehr guten ehemaligen Yam Händler, der hat mich gewarnt vor dem Ende der Garantie bei ihm Inspektionen machen zu lassen
Inspektion kein Problem aber Garantie is futsch, Yamaha und andere Hersteller stellen sich da sehr an.

Benutzeravatar
jalla
Beiträge: 1175
Registriert: Di 8. Dez 2015, 19:03
Skype: jalla2308
Erstzulassung: 2017
Km-Stand: 6800
Modell: DP07
Wohnort: 67363 Lustadt
Kontaktdaten:

Re: Ist Inspektion beim Haupthändler Pflicht??

Beitrag von jalla » Di 7. Feb 2017, 14:38

Während deiner Garantiezeit musst du beim Vertragshändler bleiben, wenn du keine Garantieansprüche die evtl. fällig werden könnten, verlieren möchtest.
Gruß

Jonny

Fahre der Sonne entgegen und der Schatten hinter dir wird länger.

Benutzeravatar
Luke
Beiträge: 158
Registriert: Do 3. Nov 2016, 14:40
Erstzulassung: 2017
Km-Stand: 8779
Modell: DP07
Wohnort: 88682 Salem

Re: Ist Inspektion beim Haupthändler Pflicht??

Beitrag von Luke » Di 7. Feb 2017, 15:21

Ist dieses Urteil von 2010 nicht auch auf Motorräder übertragbar?

http://www.n-tv.de/auto/reie-oder-Vertr ... 59591.html
Allerdings, so der GVA, ist es empfehlenswert, auf der Rechnung vermerken zu lassen, dass die Arbeiten nach den Vorgaben des Herstellers durchgeführt wurden. Die freie Werkstatt darf auch das Serviceheft abstempeln, wenn die Inspektion gemäß den Vorgaben des Autobauers erfolgt ist. Ein Restrisiko bleibt dennoch.
Ich denke eine freie Werkstatt ist möglich. Einfacher und ohne jegliches Risiko ist sicherlich die Fachwerkstatt.
Liebe Grüße vom Bodensee
Lukas

Bisherige Motorräder:
Kawasaki EL250; Yamaha XJ6N; Yamaha XT1200ZE Super Ténéré (DP07)

Benutzeravatar
juergen007
Beiträge: 966
Registriert: So 12. Jul 2015, 06:34

Re: Ist Inspektion beim Haupthändler Pflicht??

Beitrag von juergen007 » Di 7. Feb 2017, 17:15

Luke hat geschrieben:
Di 7. Feb 2017, 15:21
Ist dieses Urteil von 2010 nicht auch auf Motorräder übertragbar?

http://www.n-tv.de/auto/reie-oder-Vertr ... 59591.html
Allerdings, so der GVA, ist es empfehlenswert, auf der Rechnung vermerken zu lassen, dass die Arbeiten nach den Vorgaben des Herstellers durchgeführt wurden. Die freie Werkstatt darf auch das Serviceheft abstempeln, wenn die Inspektion gemäß den Vorgaben des Autobauers erfolgt ist. Ein Restrisiko bleibt dennoch.
Ich denke eine freie Werkstatt ist möglich. Einfacher und ohne jegliches Risiko ist sicherlich die Fachwerkstatt.
De jure kann ein Fahrzeug, egal ob PKW oder Motorrad, von einer freien Werkstatt gewartet werden, wenn die Inspektionen nach Herstellerangaben durchgeführt werden. Tritt dann aber ein Schadensfall während der Garantiezeit ein, wird aus "de jure" Praxis:

Und den Rechtsstreit mit einem japanischen Hersteller zu führen, ob der freie Schrauber alles richtig gemacht hat, würde ich mir ersparen.
Triumph Tiger Explorer & Aprilia shiver V2 bella Italia

Ex DP01

Benutzeravatar
Leone blu
Beiträge: 1542
Registriert: Di 30. Jul 2013, 08:17
Erstzulassung: 2013
Km-Stand: 39945
Modell: DP01
Wohnort: Oberbayern - Fünfseenland

Re: Ist Inspektion beim Haupthändler Pflicht??

Beitrag von Leone blu » Mi 8. Feb 2017, 08:40

Yepp, das nennt sich dann Gruppenfreistellungsverordnung; nach der kann ein Kfz in einer freien Werkstatt betreut werden, wenn nach Herstellervorgaben gearbeitet wird.
juergen007 hat geschrieben:...
Tritt dann aber ein Schadensfall während der Garantiezeit ein, wird aus "de jure" Praxis:

Und den Rechtsstreit mit einem japanischen Hersteller zu führen, ob der freie Schrauber alles richtig gemacht hat, würde ich mir ersparen.
Das trifft den Nagel auf den Kopf - Theorie vs. Praxis...

Ciao, R.
Ich freue mich, wenn's draußen regnet - denn wenn ich mich nicht freue, regnet's auch...
(Karl Valentin)

Benutzeravatar
Lubeca99
Beiträge: 63
Registriert: Di 13. Dez 2016, 17:55
Erstzulassung: 2016
Km-Stand: 7500
Modell: DP04
Wohnort: Lübeck

Re: Ist Inspektion beim Haupthändler Pflicht??

Beitrag von Lubeca99 » Fr 10. Feb 2017, 12:04

Jeep, das macht einem Mut, für die Garantiezeit dann doch lieber den freundlichen
(auch wenn er noch so weit weg ist) zu besuchen.
Vielen Dank für eure Hinweise und Überlegungen.
Gruß,
Frank
CONCORDIA DOMI FORIS PAX

Antworten

Zurück zu „Wartungskosten“