noch eine 10.000-er Inspektion ;)

Antworten
Vitaly
Beiträge: 4
Registriert: So 22. Mai 2016, 19:51

noch eine 10.000-er Inspektion ;)

Beitrag von Vitaly » Di 24. Mai 2016, 11:15

Hallo alle zusammen, ich heiße Vitaly, komme aus Russland und wohne in Bremen.

Ich möchte Euch gerne über meine Erfahrungen zum Thema Servicekosten berichten:

Ich habe am Ende des Sommers 2015 eine schöne ST gekauft und im April 2016 war es soweit, dass die 10.000-er Inspektion wegen einer geplanten Tour durch Deutschland anstand. Der Yamaha Händler in meine Nähe hat gesagt, dass diese Inspektion verdammte 400 Euro kosten sollte. Ich meinte es ist doch keine BMW, warum so viel?! Ich habe mich in diesem Forum informiert, welche Händler und Werkstätten es sonst noch gibt. Dann habe ich noch selbst gesucht, mehrere Händler angerufen und endliche einen im Harz gefunden, fast in der Mitte Deutschlands ;)

Der nette Herr am Telefon hat gesagt, dass eine 10.000-er Inspektion so etwa 150 Euro kostet, ich habe erklärt, dass es um die neue Yamaha Super Tenere, Baujahr 2015 geht und er hat wiederholt, dass er mich gut verstanden hat und dass der Service wirklich nur 150 Euro kostet. Dann habe ich zur Sicherheit noch einmal gefragt, ob er ein offizieller Händler von Yamaha sei? Dann habe ich einen Termin vereinbart für Freitag, den 13. Mai.

Ich war um 10 Uhr dort und habe den Schlüssel von meinem Motorrad abgegeben und gefragt, ob ich meinen Helm und die Jacke im Laden lassen kann, aber der Geschäftsführer (Volker Kammerer) sagte, ich würde doch sowieso ein Ersatzfahrzeug bekommen: Eine Yamaha TriCity, eine echt cooles Teil, wie ich fand, voll lustig und auch noch umsonst...

Also, wenn ich, als Russe in Deutschland etwas empfehlen darf, dann diese Werkstatt - nett, zuverlässig und mit fairen Preisen. Ich könnte mir vorstellen für eine Wochenende in den Harz zu fahren mit meiner Frau, dort zwei Nächte bleiben, viel Spaß mit dem kleine TriCity haben, dann noch eine gute Runde mit der XT drehen und nach Hause abhauen und das würde vielleicht 400 Euro kosten, aber dann für die Inspektion, einen kleinen Urlaub auf richtig guten Routen und mit guter Laune.

Fazit: 10.000-er Inspektion - der Motor hat frisches Yamalube bekommen, Speichen- und weitere Kontrollen, wie vom Hersteller angegeben, Ersatzfahrzeug - 169 Euro für alles und auch noch ein paar Visierputztucher als Geschenk.

Alles in Sondershausen, übrigens, ich habe bei der Werkstatt noch eine XT 1200 Z gesehen DP01, mit vielen Extras, falls der Besitzer auch hier ist, es wäre echt gut seine Meinung einmal zu lesen.

PS: der Händler heißt Autohaus Neiße. http://www.autohaus-neisse.de

twiddyfive
Beiträge: 484
Registriert: Mi 7. Sep 2011, 21:19
Erstzulassung: 2016
Km-Stand: 10700
Modell: DP04
Wohnort: Wörth an der Isar

Re: noch eine 10.000-er Inspektion ;)

Beitrag von twiddyfive » Di 24. Mai 2016, 18:47

Das finde ich super, man sollte ruhig häufiger positive Händler hervorheben.
Gruß Gunnar

ratzfatz
Beiträge: 162
Registriert: Di 13. Okt 2015, 00:02
Km-Stand: 0

Re: noch eine 10.000-er Inspektion ;)

Beitrag von ratzfatz » Di 24. Mai 2016, 19:43

guter Tip, vielen dank

Vitaly
Beiträge: 4
Registriert: So 22. Mai 2016, 19:51

Re: noch eine 10.000-er Inspektion ;)

Beitrag von Vitaly » Mi 25. Mai 2016, 09:46

Immer Gerne ;)

Vitaly
Beiträge: 4
Registriert: So 22. Mai 2016, 19:51

Re: noch eine 10.000-er Inspektion ;)

Beitrag von Vitaly » Mi 25. Mai 2016, 17:25

Hier noch ein paar Fotos dazu

Bild

Bild

Benutzeravatar
osthesse
Beiträge: 33
Registriert: So 3. Mai 2015, 23:15
Erstzulassung: 2015
Km-Stand: 26000
Modell: DP04
Wohnort: Neuhof

Re: noch eine 10.000-er Inspektion ;)

Beitrag von osthesse » Do 25. Aug 2016, 00:01

Hallo zusammen,

ich kann die oben von Vitaly geschilderten Erfahrungen voll und ganz bestätigen.
War gestern dort, habe die 10.000 km Inspektion gem. Wartungsplan durchführen lassen und bin mit dem gleichen Roller durch die Gegend gefahren.
Verbunden habe ich An- und Abreise mit einem Ausflug über Land.

Bezahlt habe ich 165 Euro; insgesamt sehr netter Kontakt.

Ich kann die Inspektion dort nur empfehlen.
Bei drei Händlern bei mir in der Nähe habe ich "Angebote" von 300, 360 und 500 Euro erhalten.

Gruß

Dieter

Benutzeravatar
tomacs
Beiträge: 99
Registriert: Sa 5. Nov 2016, 09:07
Erstzulassung: 2013
Km-Stand: 23500
Modell: DP01
Wohnort: 65346 Eltville

Re: noch eine 10.000-er Inspektion ;)

Beitrag von tomacs » Mi 7. Jun 2017, 21:57

Hallo in die Runde,
vielen Dank für diesen Tipp, Vitaly!
Ich war heute dort zur 10.000 km Inspektion, inkl. Bremsflüssigkeit wechseln und Yamalube habe ich 207 Euro bezahlt, offizieller Yamaha Händler. Sehr nett dort, habe auch den roten Roller kostenfrei für den Nachmittag gestellt bekommen. War damit im 20 km entfernten Nordhausen und habe mir das Städtchen angeschaut.

Absolute Empfehlung!!!
Autohaus Neiße, Sondershausen
Immer gerne doch...

Udo-IT
Beiträge: 138
Registriert: Sa 27. Feb 2016, 06:37
Erstzulassung: 2016
Km-Stand: 20000
Modell: DP04
Kontaktdaten:

Re: noch eine 10.000-er Inspektion ;)

Beitrag von Udo-IT » So 9. Jul 2017, 12:19

Habe fuer 10000er 220 Euro bezahlt einschl. Reifen umziehen. Satz Reifen "Trail II" wurden mit 230 € berechnet.

it.yamaha-motor.eu/concessionari/tacconi-moto
Ich würde mich gern mit Ihnen auf geistiger Ebene duellieren, aber wie ich merke sind Sie unbewaffnet.

Antworten

Zurück zu „Wartungskosten“