40.000km KD.

Benutzeravatar
xsmel
Beiträge: 409
Registriert: Do 6. Mär 2014, 20:33
Erstzulassung: 2016
Km-Stand: 43000
Modell: DP04
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Ort: Vechta

Re: 40.000km KD.

Beitrag von xsmel »

So, meine XT hat jetzt auch die 40.000-Inspektion hinter sich. Gut 1300 Euro hat das gekostet inklusive Leihfahrzeug (MT 07) für zwei Tage und einem neuen Satz Reifen (Conti Trail Attack 3). Die Rückrufaktion (Bremslichtschalter) ist mit ausgeführt und im Garantiehandbuch vermerkt worden. Ventile hatten sich nicht verstellt, da musste also außer Prüfen nichts gemacht werden. Ansonsten das wohl Übliche: Brems- und Kupplungsöl, Motor- und Kardanöl, Luftfilter, Zündkerzen etc.
Gruß
Matthias
Mobylette M1, CB 125, CB 200, CB 400, XS 650, Moto Guzzi T3, XS1100, XS1100-Walter-Gespann, TDM 850, XS 1100 S, XT1200ZE

Benutzeravatar
Relli
Beiträge: 234
Registriert: Mi 27. Jun 2018, 08:02
Erstzulassung: 2018
Km-Stand: 19507
Modell: DP07
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Ort: Stadtgrenze Hamburg

Re: 40.000km KD.

Beitrag von Relli »

UPS, dass ist ja mal eine Hausmarke. Ziehe ich die Reifen einmal ab, sind das ja so 950€. Da werde ich wohl , bis auf die Ventile, alles selbst machen
Beste Grüße Peter

Benutzeravatar
deXTer
Beiträge: 578
Registriert: Sa 31. Mär 2018, 21:34
Erstzulassung: 2017
Km-Stand: 39300
Modell: DP07
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Ort: 75248

Re: 40.000km KD.

Beitrag von deXTer »

Genauso halte ich es auch.

Da ich über entsprechende Vorkenntnisse verfüge, ist DIY für mich auch kein Problem. Macht ja auch Spaß zu schrauben.

Die Ventilspielkontrolle wäre mir dann aber doch zu umfassend und aufwendig.
Schöne Grüße
Harald

Y4CC
Beiträge: 34
Registriert: Fr 13. Apr 2018, 22:59
Erstzulassung: 2017
Km-Stand: 40700
Modell: DP07
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 27000
Modell der 2. XT1200Z: Anderes
Ort: Rostock

Re: 40.000km KD.

Beitrag von Y4CC »

40.000 DS, Kosten 866 Euro. Ventilspiel i.O. Keine Besonderheiten bei der DS festgestellt.
Russisches Sprichwort "Wir haben keine Straßen, wir haben nur Richtungen"

Benutzeravatar
Südwestpfälzer
Beiträge: 306
Registriert: Do 27. Dez 2018, 13:05
Erstzulassung: 2014
Km-Stand: 39000
Modell: DP04
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Ort: Südwestpfalz
Kontaktdaten:

Re: 40.000km KD.

Beitrag von Südwestpfälzer »

Mein :-) meinte zu mir, ich könne mir locker bis 50.000 mit der Ventilspielkontrolle Zeit lassen. Bei 40.000 stelle er nur selten ein Ventil nach, und so wirklich nötig sei es meist auch da noch nicht gewesen.
Herzliche Grüße aus der Südwestpfalz
Michael
(XT 1200 ZE, DP04)

Benutzeravatar
sammy65
Beiträge: 199
Registriert: Do 19. Mai 2016, 12:15
Erstzulassung: 2012
Km-Stand: 76000
Modell: DP01
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Ort: Köln

Re: 40.000km KD.

Beitrag von sammy65 »

Relli hat geschrieben: Do 6. Mai 2021, 15:02 UPS, dass ist ja mal eine Hausmarke. Ziehe ich die Reifen einmal ab, sind das ja so 950€. Da werde ich wohl , bis auf die Ventile, alles selbst machen
Beste Grüße Peter
Jau, bei meiner DP01 wären es damals auch ca. 900 Euro gewesen.
Ich habe dann alles außer Zündkerzen und Ventilspiel selber gemacht und den Rest beim Freundlichen.
Waren dann allerdings immer noch 350 Euro, alleine 100 Euro für die handvoll Gummidichtungen, die für den Ventildeckel gebraucht werden. Aber letztlich viiiiiel Geld gespart!
Nach meiner Alpentour jetzt im September werde ich bei 80.000 km wieder checken lassen, mal sehen, ob sich dann was verstellt hat?!

Grüße,
Ralf

Benutzeravatar
xsmel
Beiträge: 409
Registriert: Do 6. Mär 2014, 20:33
Erstzulassung: 2016
Km-Stand: 43000
Modell: DP04
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Ort: Vechta

Re: 40.000km KD.

Beitrag von xsmel »

Dann waren meine Inspektionskosten incl. der neuen Reifen ja noch im Rahmen des Üblichen. Ist aber schon echt ne Menge Geld, was da über den Tresen wandert. Glückwunsch all denen, die vieles oder sogar das meiste selber machen können :-)
Gruß
Matthias
Mobylette M1, CB 125, CB 200, CB 400, XS 650, Moto Guzzi T3, XS1100, XS1100-Walter-Gespann, TDM 850, XS 1100 S, XT1200ZE

Y4CC
Beiträge: 34
Registriert: Fr 13. Apr 2018, 22:59
Erstzulassung: 2017
Km-Stand: 40700
Modell: DP07
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 27000
Modell der 2. XT1200Z: Anderes
Ort: Rostock

Re: 40.000km KD.

Beitrag von Y4CC »

Auf Anfrage im Gespräch wurde ein 100er mehr genannt. Vlt. weil Ventilspiel i.O. ,war es letztlich etwas günstiger.
Insgesamt bin ich zum Schluß gekommen Preis ist o.k.
Wir fahren ein Gerät was auch zwei Leute mit hoher Last schnell befördern soll.
Meine damit daß vergleichbare Geräte anderer Hersteller größere Löcher in Unsere Geldbeutel schießen würden.
Nur meine TL1000/SV1000 war da günstiger in Vertragswerkstätten. (günstigste war HD Streetbob in freier Werkstatt)
Wir haben ein teures Hobby.
Russisches Sprichwort "Wir haben keine Straßen, wir haben nur Richtungen"

Benutzeravatar
meine dicke
Beiträge: 1035
Registriert: Sa 22. Okt 2016, 20:34
Erstzulassung: 2015
Km-Stand: 124000
Modell: DP04
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Ort: Ldk. Karlsruhe

Re: 40.000km KD.

Beitrag von meine dicke »

Habe jetzt auch für den 120.000km KD 997 € beim FYH gezahlt.
Gemacht wurde alles, Ventileinstellung war nicht notwendig. Bremsfüssigkeitswechsel und Luftfiltertausch war noch dabei.
Zeit hierfür 63 AW à 8,40 € netto (10 € brutto) insgesamt 529,41 € netto (630 € brutto) und Material 308,40 netto (367 € brutto).

Besonders auffällig sind die stark angestiegenen Stundenverrechnungssätze zu den beiden zuvor durchgeführten 40.000km und 80.000km KD.
- 2017: 1 AW à 6,30 € netto (7,50 € brutto)
- 2019: 1 AW à 6,72 € netto (8 € brutto)

Bin nun auch am Überlegen dies künftig durch eine freie Werkstatt machen zu lassen oder
eben die "einfachen" Tätigkeiten wie Ölwechsel, Schmierung, Sichtkontrolle vorab selbst zu machen.

Grüssle ausm Badischen
Rainer alias meine dicke
VDT 2010,11,12,13,14,15,16,17,18,19,[20],[21],22(gebucht)
VIM 2014,15,16,17,18,19,[20],[21],22(gebucht)
HiFaKo 2019 Tagesgast
Km ab 2010: CBF600 10.000; Varadero 100.000; ST ab 11/16 >= 95.000

Antworten

Zurück zu „Wartungskosten“