20.000er Inspektion

Benutzeravatar
Hüttenbär
Beiträge: 94
Registriert: Di 15. Sep 2015, 17:32
Erstzulassung: 2014
Km-Stand: 21000
Modell: DP04
Wohnort: Nordsaarland

Re: 20.000er Inspektion

Beitrag von Hüttenbär »

Mahlzeit.
Heute die holde :xt12: von der 20.000er abgeholt.
Kein Schnickschnack, abgesehen von einer 700er Tracer als Leihmopped - ist aber nicht auf der Rechnung aufgeführt.
In Summe:
525,76€
Die größten Posten sind:
4 Zündkerzen à 14,52€ -> 58,08€
3,4l Motoröl à 13,11€ -> 44,57€
48 Arbeitseinheiten, M: 10 à 6,24€ -> 299,29€

Ich gehe mal davon aus, dass Ab- und Anbau der TT-Sturzbügel Zeit "gekostet" hat :roll:

MfG Gilles.
"ICH WAR´S NICHT!...Achso das...das schon."




Honda CB400N -> Suzuki VX800 -> Yamaha XT1200ZE (DP04)

smilyds
Beiträge: 29
Registriert: Mo 8. Aug 2016, 23:29

Re: 20.000er Inspektion

Beitrag von smilyds »

Warst du bei Yamaha Klein in Dillingen?

Benutzeravatar
Hüttenbär
Beiträge: 94
Registriert: Di 15. Sep 2015, 17:32
Erstzulassung: 2014
Km-Stand: 21000
Modell: DP04
Wohnort: Nordsaarland

Re: 20.000er Inspektion

Beitrag von Hüttenbär »

Korrekt.
"ICH WAR´S NICHT!...Achso das...das schon."




Honda CB400N -> Suzuki VX800 -> Yamaha XT1200ZE (DP04)

Benutzeravatar
motonorge
Beiträge: 66
Registriert: Di 26. Jul 2016, 09:09
Erstzulassung: 2016
Km-Stand: 25000
Modell: DP04
Wohnort: Kiel

Re: 20.000er Inspektion

Beitrag von motonorge »

Moin,
gestern 20 000er erledigt. 284,42 € (brutto) :daumen:
Kerzenwechsel, Ölwechsel, Kardanöl + allgemeiner check, das ist ok.

Benutzeravatar
Relli
Beiträge: 147
Registriert: Mi 27. Jun 2018, 08:02
Erstzulassung: 2018
Km-Stand: 13100
Modell: DP07
Wohnort: Stadtgrenze Hamburg

Re: 20.000er Inspektion

Beitrag von Relli »

Das ist günstig. Wo warst du? Das lohnt ja sogar von Hamburg dort hinzufahren

Benutzeravatar
motonorge
Beiträge: 66
Registriert: Di 26. Jul 2016, 09:09
Erstzulassung: 2016
Km-Stand: 25000
Modell: DP04
Wohnort: Kiel

Re: 20.000er Inspektion

Beitrag von motonorge »

Moin,
ich war bei Honda in Schleswig (Thiemt und Braker - die hatten früher auch Yamaha und der Meister ist sehr kompetent und nett). Ich fahr schon seit drei Jahren mit der XT und auch mit meiner MT01 da hin. Yamaha in Kiel hat mich mal betrogen, die haben für eine Vergaserreinigung viel Geld genommen und den Vergaser nicht mal für das Ultraschallbad auseinander gebaut. Waren auch völlig uneinsichtig. Seitdem mach ich um diesen Scheißladen einen großen Bogen.
Gruß Mario

Benutzeravatar
Ixtax
Beiträge: 36
Registriert: Sa 16. Sep 2017, 13:07
Erstzulassung: 2017
Km-Stand: 26000
Modell: DP07
Wohnort: Berlin

Re: 20.000er Inspektion

Beitrag von Ixtax »

20.000 km Inspektion (bei 26.000 km) für schlappe 501 Euro, Bremsbeläge hinten neu. Kardanöleinfüllschraube festgebacken (warum auch immer), musste ausgebohrt werden.
XBR 500 > SR 500 > XJ 600 > TDM 850 > TDM 900 > XT1200Z (DP01) [geklaut] > XT1200Z (DP07)

Tobias
Beiträge: 5
Registriert: So 23. Feb 2020, 18:10
Erstzulassung: 2010
Km-Stand: 26000
Modell: DP01

Re: 20.000er Inspektion

Beitrag von Tobias »

Hallo zusammen,

ich hatte mir vor 2 Wochen eine gebrauchte :xt12: mit 26000km zugelegt.
Da man bei privatkauf ja nicht jedem trauen kann oder sollte :denker: , habe ich meine XT vor 2 Tagen zum freundlichen gefahren um die 20T durchzuführen und zu schauen ob alles Ok ist.
Vorerst habe ich hier im Forum gelesen, womit ich ungefähr preislich rechnen müsste und habe nach reichlicher Recherche mit 600€ gerechnet.

Heute konnte ich die :xt12: wieder abholen und habe die Rechnung bekommen :shock: 888,08€ :cry:
Auflistung
Auflistung
Gesamtpreis
Gesamtpreis
Ich fühle mich ein bisschen übers Ohr gehauen und den freundlichen :daumen_ab: , obwohl er mir sehr nett erklärte wofür ich so viel bezahlen müsse,
den werde ich nicht mehr so schnell aufsuchen oder anrufen.

Ich werde wohl von nun an selbst Hand anlegen. :roll:

Emil512
Beiträge: 97
Registriert: Mo 25. Sep 2017, 09:39
Erstzulassung: 2010
Km-Stand: 60000
Modell: DP01
Wohnort: Schleswig

Re: 20.000er Inspektion

Beitrag von Emil512 »

Wow, Tobias, da hast Du aber eine Apotheke erwicht!
Ich finde die Preise auch ganz schön gesalzen, und kann sowohl Deinen Unmut als auch die Folge (Eigenleistung von nun an) gut nachvollziehen.
Nur mal so zum Vergleich:
Bei "yamaha-ersatzteile.de" gibt es Originalersatzteile, ich habe sehr gute Erfahrungen dort gemacht.
Preisvergleich: 1) Ölfilter 16,80 inkl. MwSt (Deine Werkstatt 20,14 ohne Mwst), 2) Bremsbelagsatz vorn 66,20 inkl (Deine 79,46 ohne), 3) Zündkerze 14,61 inkl. (Deine 17,53 ohne).
Ich finde die Aufschläge schon enorm.
Schade eigentlich!
Gute Fahrt dennoch!!!
Emil
+You only die once. But you live every day+

XT1200 ST, Honda CRF 1000 LD, KTM 1090 Adv R,

Yeti
Beiträge: 1870
Registriert: Mo 7. Jul 2014, 16:45
Wohnort: Lkr. Esslingen

Re: 20.000er Inspektion

Beitrag von Yeti »

Tobias hat geschrieben:
Mi 26. Feb 2020, 21:23
zum freundlichen gefahren um die 20T durchzuführen und zu schauen ob alles Ok ist.
Ich fühle mich ein bisschen übers Ohr gehauen
Das sehe ich auch so :!: Man muß bei diesen Inspektionspreisen allerdings immer genau vergleichen, was gemacht wurde.
- Hier fällt mir der Punkt "Motorraumspülung" auf. Das habe ich beim Motorrad noch nie gehört. Da läßt er sich auch noch
22,60 für die "Tunke" geben.
- Vorneweg: Mein Händler verwendet ausschließlich Originalteile, also ich nenne hier keine Preise von Alias-Teilen.
Die Ersatzteilpeise in Deiner Rechnung sind durchweg viel zu hoch. Beispiele: Für hintere Bremsbeläge zahlte ich gut 35 €,
für die vorderen 129 €, mit MwSt. ! Das sind bei Dir 81,55 bzw. 189,11 €. Zündkerzen: 83,44 zu 38,40 €.
Ich könnte jetzt hier jeden Einzelpreis vergleichen, die Deinen sind leider ALLE "weit weg", dazu noch 2 AW für die Probefahrt :roll: .
"ein bisschen übers Ohr gehauen" ? Ein bißchen ist gut :kotz: .

Ob es gut ist, wenn Du es selbst machst, das kann ich nicht beurteilen. Aber diesen Unfreundlichen solltest Du weit umfahren.
Ich hoffe, Du ließt das erst morgen, sonst schläfst Du schlecht ;) .

Grüße, Yeti.
Meine Moppeds: Zündapp DB200; BMWs: R69S - R100 - R100CS - R100GS > HPN-Sport - K1; Yammis: FZS1000; XT1200Z; Tracer900-GT

Antworten

Zurück zu „Wartungskosten“