Motorschutz sinnvoll!

ChrisNL

Re: Motorschutz sinnvoll!

Beitrag von ChrisNL » Mi 15. Mai 2013, 22:39

Den H&B kann ich nur empfehlen, wenn man sich vorne ca. 1.5 cm Alu anschweissen lässt und die Befestigunslöcher vorn ca. 2 cm höher setzt.
Der Motorschutz hat ansonsten nur ca. 1mm Abstand zum Krümmer vorn/unten (laut H&B so konstruiert :lol: ). Da der Krümmer aber vibriert arbeitet er sich langsam ins Alu und macht unschöne Geräusche.
Stabil ist er, ich hab das Motorrad gerade über ein paar Steinstufen nur auf dem Motorschutz rutschen lassen, ausser ein paar Kratzern ist nichts.

Gruss, Chris

Benutzeravatar
OnkelBenz
Beiträge: 100
Registriert: Fr 4. Jan 2013, 22:30
Erstzulassung: 2011
Km-Stand: 36313
Wohnort: Erlangen

Re: Motorschutz sinnvoll!

Beitrag von OnkelBenz » Sa 18. Mai 2013, 11:50

So, hab den von Touratech bestellt, bzw. meine Werkstatt hat das für mich gemacht. Hoffe ich kann meine Dicke dann nächste Woche holen :)

Hier der Shoplink von Touratech: http://shop.touratech.de/motorschutz-gr ... hwarz.html
Grüße aus Franken, OnkelBenz

Benutzeravatar
OnkelBenz
Beiträge: 100
Registriert: Fr 4. Jan 2013, 22:30
Erstzulassung: 2011
Km-Stand: 36313
Wohnort: Erlangen

Re: Motorschutz sinnvoll!

Beitrag von OnkelBenz » Do 30. Mai 2013, 17:11

Servus!

Die Dicke steht wieder daheim, jetzt mit Touratech Motorschutz. Da musste in der Werkstatt allerdings noch ein bisschen gebastelt werden, der TT ist nicht wirklich kompatibel mit den orginal Yamaha Sturz/Umfallbügeln - wusste ich auch nicht. Der Motorschutz ist jetzt direkt an der Queerverstrebung des Sturzbügles befestigt. Eine solide Lösung so denke ich.

An dieser Stelle ein großes Lob an das Team des Enduroladen in Nürnberg für die tolle Arbeit!
IMAG0106.jpg
IMAG0105.jpg
Hier noch Bilder von der demontierten Ölwanne mit Loch - schaut fast aus wie gestanzt:
IMAG0103.jpg
IMAG0104.jpg
Alles in Allem war der Hopser über den Bordstein ein teurer Spass:

Mietwagen + Sprit 200€

Motorradhänger FREE! - Vielen Dank an meinen Dad und den Klaus!

Ölwanne Yamaha 298€

Ölfilter,Motoröl,Dichtungen und O-Ringe 90€

Arbeitszeit für die Montage der Ölwanne,
Montage und Anpassen des Unterfahrschutz 193€

Motorschutz Touratech 215€

Mehrwertsteuer für Papa Staat 128,63€

So komme ich auf knapp über 1000€ - dafür hätte ich mir auch nen tollen Akrapovictopf inkusive ein Wochenende Alpen leisten können. Der Fairness halber muss man natürlich den Motorschutz, die Arbeitszeit für den Anbau sowie den Mietwagen abziehen.

Bleiben immer noch knapp 600€ für den Schaden an der Ölwanne, wie gesagt, ein teurer Spass...
Grüße aus Franken, OnkelBenz

Benutzeravatar
rubbergum
Beiträge: 1712
Registriert: Mi 5. Okt 2011, 09:20
Erstzulassung: 2011
Km-Stand: 50000
Modell: DP01
Wohnort: Wien (A)

Re: Motorschutz sinnvoll!

Beitrag von rubbergum » Do 30. Mai 2013, 19:41

da hattest du doch wirklich das pech, mit dem randstein genau den knubbel zu erwischen, wo der plastikschutz montiert ist. na hauptsache sie ist wieder gesund bei dir. alles wieder gut - bis auf das minus am konto. :?
lg, rubbergum
Honda CB400N - Suzuki DL650 V-Strom - Yamaha XT1200Z SuperTenere - Honda CRF1000L AfricaTwin

arktus

Re: Motorschutz sinnvoll!

Beitrag von arktus » Sa 1. Jun 2013, 10:16

Hi onkel,

danke für´s zeigen. :daumen:
Stimme rubbergum zu: dumm gelaufen, aber Hauptsache euch is nix passiert.

Gruß

Arktus

Benutzeravatar
OnkelBenz
Beiträge: 100
Registriert: Fr 4. Jan 2013, 22:30
Erstzulassung: 2011
Km-Stand: 36313
Wohnort: Erlangen

Re: Motorschutz sinnvoll!

Beitrag von OnkelBenz » Sa 1. Jun 2013, 21:37

arktus hat geschrieben:Hi onkel,

danke für´s zeigen. :daumen:
Stimme rubbergum zu: dumm gelaufen, aber Hauptsache euch is nix passiert.

Gruß

Arktus
Jop, sehe ich auch so :)
Grüße aus Franken, OnkelBenz

paulchen
Beiträge: 109
Registriert: Sa 8. Okt 2011, 12:50
Erstzulassung: 2014
Km-Stand: 12200
Wohnort: 82256 Fürstenfeldbruck

Re: Motorschutz sinnvoll!

Beitrag von paulchen » Di 4. Jun 2013, 13:58

hallo zusammen,

wäre doch mal interessant zu wissen, inwieweit yamaha stellungnahme zu so einer sollbruchstelle nimmt!?
das ist ja ganz offensichtlich ein konstruktionsfehler, der ganz schnell mal im besten fall nur teuer und im schlechten fall im krankenhaus enden kann.... :daumen_ab: :daumen_ab: :daumen_ab: :daumen_ab:

oder wie seht ihr das?

vg,
carsten

Benutzeravatar
rubbergum
Beiträge: 1712
Registriert: Mi 5. Okt 2011, 09:20
Erstzulassung: 2011
Km-Stand: 50000
Modell: DP01
Wohnort: Wien (A)

Re: Motorschutz sinnvoll!

Beitrag von rubbergum » Di 4. Jun 2013, 14:10

Tobi, wo ist denn dein Bild vom 6. Beitrag hin verschwunden?
LG, rubbergum
Honda CB400N - Suzuki DL650 V-Strom - Yamaha XT1200Z SuperTenere - Honda CRF1000L AfricaTwin

Benutzeravatar
OnkelBenz
Beiträge: 100
Registriert: Fr 4. Jan 2013, 22:30
Erstzulassung: 2011
Km-Stand: 36313
Wohnort: Erlangen

Re: Motorschutz sinnvoll!

Beitrag von OnkelBenz » So 23. Jun 2013, 10:40

Da war nie eins :)

Hat das Verlinken nicht gefunzt.
Grüße aus Franken, OnkelBenz

Moonrider

Re: Motorschutz sinnvoll!

Beitrag von Moonrider » Di 28. Apr 2015, 19:42

Hat jemand Erfahrung mit dem Unterfahrschutz von ACD.
Hat ja einen stolzen Preis das Ding.

Antworten

Zurück zu „Sonstige Defekte & Reparaturen“