Umbau auf Stahlflex usw….

Antworten
Benutzeravatar
Yoda
Beiträge: 151
Registriert: Fr 9. Dez 2016, 09:04
Erstzulassung: 2015
Km-Stand: 24900
Modell: DP04
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Ort: 1110 Wien

Umbau auf Stahlflex usw….

Beitrag von Yoda »

Servus zusammen.

Da es nach 6 Jahren an der Zeit ist die Bremsleitungen zu erneuern, habe ich mir folgendes Angebot eingeholt:

ABM Hebel Synco Evo Kupplung €119.-
ABM Hebel Synco Evo Bremse € 119.-
ABM Stahlflexbremsleitungen vorne und hinten 7-teilig auf Maß hergestellt ca. €250.-.-
Lenkererhöhung Voigt €58.- inkl. Versand
Bremsscheibe Brembo hinten €105.-
Bremsbeläge Brembo hinten €29.-
Einbau aller Teile plus Einbaubestätigung für Behörde ca. € 400.-
Eintragung in die Fahrzeugpapiere €60.-

Macht insgesamt €1140.-


Ein kompletter Originalsatz Bremsleitungen vo. u hi. Ist zur Zeit nicht lieferbar und würde bei meinem :) ca. €750.- (ohne Einbau) kosten.
LG
Fritz
----------

Motorrad fahren Du mußt.
Möge euch der Saft niemals ausgehen.

Benutzeravatar
Mr.L
Beiträge: 447
Registriert: So 21. Jan 2018, 17:05
Erstzulassung: 2012
Km-Stand: 72235
Modell: DP01
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Ort: 42781 Haan/ Rheinland

Re: Umbau auf Stahlflex usw….

Beitrag von Mr.L »

Moin,
die Kupplungsleitung bleibt die alte?
Falls nicht, lass Dir beides ein Stück länger machen, 40-50 mm.
Schadet bei Lenkererhöhung nicht.
Bei mir war das mit der SW Motech Erhöhung bei Vollanschlag was stramm.
Noch okay aber perfekt ist anders.

Grüße basti
PK 50 XL - PK 125 XL- GSX-F 750 - Velo Solex - XT 500 - lange nichts .......... - XT 1200 Z

Benutzeravatar
Yoda
Beiträge: 151
Registriert: Fr 9. Dez 2016, 09:04
Erstzulassung: 2015
Km-Stand: 24900
Modell: DP04
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Ort: 1110 Wien

Re: Umbau auf Stahlflex usw….

Beitrag von Yoda »

Die Stahlflex werden vor Ort auf Maß gefertigt und eingebaut.

Ich werde sie Kupplungsleitung auch erneuern lassen, kostet nicht so arg mehr.

Aber ich denke der Preis generell ist recht annehmbar.
LG
Fritz
----------

Motorrad fahren Du mußt.
Möge euch der Saft niemals ausgehen.

Benutzeravatar
Trigger
Beiträge: 371
Registriert: Di 21. Jan 2020, 12:05
Erstzulassung: 2018
Km-Stand: 34000
Modell: DP07
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 2000
Km-Stand der 2. XT1200Z: 80000
Modell der 2. XT1200Z: Anderes
Ort: Heidelberg

Re: Umbau auf Stahlflex usw….

Beitrag von Trigger »

Klingt nach einem tollen Projekt ;)
Ersetzt du die starre Leitung Kupplungsseitig auch gegen Stahlflex?
Oder nur den oberen und unteren Teil?

Liebe Grüße :daumen:

Benutzeravatar
Yoda
Beiträge: 151
Registriert: Fr 9. Dez 2016, 09:04
Erstzulassung: 2015
Km-Stand: 24900
Modell: DP04
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Ort: 1110 Wien

Re: Umbau auf Stahlflex usw….

Beitrag von Yoda »

Mein schrauber sagt, es werden nur die flexiblen Teile ersetzt. Die Rohrleitungen können nicht kaputt werden.

Er meinte Yamaha hat sich dabei etwas gedacht als sie Rohrleitungen eingeplant haben.

Kann sein das die Schläuche in dem Bereich durch Vibrationen oder wegen der Temperaturen vielleicht nicht standfest sind. 🤷🏻‍♂️
LG
Fritz
----------

Motorrad fahren Du mußt.
Möge euch der Saft niemals ausgehen.

Antworten

Zurück zu „Sonstige Defekte & Reparaturen“