Vergleichstest in MOTORRAD 18/2015

Benutzeravatar
JarodP
Beiträge: 189
Registriert: Sa 9. Mai 2015, 20:19

Vergleichstest in MOTORRAD 18/2015

Beitrag von JarodP » Mo 17. Aug 2015, 17:41

Hallo,

als Vorankündigung für die nächste Ausgabe der MOTORRAD (18/2015 ab 21.08.15) ist auch die XT mit an Bord.
Dann bin ich mal gespannt, wie gut sich unsere Dame schlägt.

Gruß Jarod

Benutzeravatar
Tequila
Beiträge: 2642
Registriert: Mi 7. Sep 2011, 09:13
Erstzulassung: 2011
Modell: DP01
Wohnort: 51491 Overath Immekeppel

Re: Vergleichstest in MOTORRAD 18/2015

Beitrag von Tequila » Mo 17. Aug 2015, 17:55

gewinnen wird die :xt12: in der MOTORRAD jedenfalls nicht - nicht solange irgendwas von BMW mitfährt :lol:
Viele Grüße
Heinz

* hoffentlich werd` ich nie erwachsen *

Benutzeravatar
juergen007
Beiträge: 968
Registriert: So 12. Jul 2015, 06:34

Re: Vergleichstest in MOTORRAD 18/2015

Beitrag von juergen007 » Mo 17. Aug 2015, 18:29

Der kritischste Tester ist ja nun mal der Fahrer/Eigentümer selber.

Jedenfalls muss man der neuen GS unbedingt zugute halten, dass der neue Motor ein echter Quantensprung ist, das etwas "unrunde" boxertypische, was ich meiner alten ( luftgekühlten ) GS hin und wieder mal vorgeworfen habe ( reine interne Rücksprache ohne jemals das in der Werkstatt zu thematisieren ) wurde dem Motor wirklich abgewöhnt.

Trotzdem fehlt dem Motor die "Bierruhe" der XT, was manche als langweilig empfinden, ich persönlich als Segen des Tourens einordne.

Ein guter Allrounder wird gegen ein Technobike in gewissen Disziplinen immer verlieren.

Folgende Übung geht übrigens auf der XT genauso be.... wie bei der GS ( Adventure ) Bike aus Parklücke rückwärts bergauf schieben :twisted:

Besonders super bei nasser Fahrbahn. Da kommt gewichtstechnisch Freude auf. :daumen:
Triumph Tiger Explorer & Aprilia shiver V2 bella Italia

Ex DP01

Benutzeravatar
Christoph
Administrator
Beiträge: 4240
Registriert: So 28. Aug 2011, 13:41
Erstzulassung: 2014
Km-Stand: 54500
Modell: DP04
Wohnort: 81539 München

Re: Vergleichstest in MOTORRAD 18/2015

Beitrag von Christoph » Mo 17. Aug 2015, 18:39

juergen007 hat geschrieben:...Bike aus Parklücke rückwärts bergauf schieben :twisted:...
Als 1,94m-Mensch habe ich zwar wenig Schwierigkeiten, die XT herumzuschieben. Trotzdem mache ich es mir zum Sport, IMMER so zu parken, dass ich vorwärts wieder wegfahren kann - quasi "fluchtbereit". Das geht praktisch jedes Mal, auch wenn man manchmal eine kleine Schleife fährt und sich dann zurückrollen lässt.

Nebenbei habe ich die Testankündigung so verstanden, dass es da um "neue" Motorradkonzepte gegen "alte" gehen soll. Unsere XT tritt als klassische Reisenduro gegen die sportlichere und crossover-mäßigere Aprilia Caponord an.

Schöne Grüße
Christoph
2010-2014 XT1200Z DP01 silber | seit 2014 XT1200Z DP04 blau

Benutzeravatar
Zörnie
Beiträge: 1246
Registriert: Sa 28. Jun 2014, 21:50
Erstzulassung: 2014
Km-Stand: 50240
Modell: DP04
Wohnort: Berlin

Re: Vergleichstest in MOTORRAD 18/2015

Beitrag von Zörnie » Mo 17. Aug 2015, 20:58

Neuling gegen etabliertes Modell. Warum da die Aprilia gegen die :xt12: fährt, erschließt sich mir nicht, denn die Caponord ist ja auch nicht neu auf dem Markt. Aber wahrscheinlich durften dieses mal die Zulassungsschlusslichter ran ;)
Dieses Blatt wird mir immer rätselhafter und suspekter.
Und die MV Agusta Turismo Veloce 800 gegen die MT-09 Tracer. Wer ist da nun Neuling und wer etabliertes Modell? :? Ich wiederhole meinen vierten Satz.
Ich glaube an die heilende Kraft und tiefe Weisheit von "Scheiss drauf".

Benutzeravatar
juergen007
Beiträge: 968
Registriert: So 12. Jul 2015, 06:34

Re: Vergleichstest in MOTORRAD 18/2015

Beitrag von juergen007 » Mo 17. Aug 2015, 22:49

Aprilia macht alles anderes: erst entwickelt man ein neues Motorrad, keiner bekommt es mit.... dann stehts in den recht seltenen Showrooms der Aprilia Händler Herrschaften und dann siehe da.....:

es kommt keiner.....

Dann Grübel Grübel.... ja man könnte doch ein bisschen Marketing machen...

Blöd jetzt ist das Ding schon 12 Monate auf dem Markt.... da sagt die hochwohlgeborene Journalie "was willst Du? ist doch kein neues Modell?"

Dann legt Aprilia auf das neue Modell ein noch neueres auf oder schnallt der Caponard noch ein paar Köfferchen dran und nennt es ....

habe ich vergessen....

Aprilia: Weltmeister des verlorenen Marketings war immer so und wird hoffentlich bald mal besser, denn haben eigentlich Kohle im Rücken.

Gute Motoren nur das eine Capi "heute" noch die 8-9l Schallmauer beim Verbrauch bricht....

Das hatten wir doch schon bei der Dorso..... unausprechlich aber irgendwie unvernünftig reizvoll

Ja Ja, bin auch 1,93 war auch mal 1,94 falsch geparkt stimmt schon....... :sonne:

Schöne regenreiche Grüße, meine Hunde sind nur noch nass
Triumph Tiger Explorer & Aprilia shiver V2 bella Italia

Ex DP01

Bluefox
Beiträge: 40
Registriert: Do 13. Aug 2015, 12:19
Erstzulassung: 2014
Km-Stand: 28500
Modell: DP04
Wohnort: Wolfenbüttel

Re: Vergleichstest in MOTORRAD 18/2015

Beitrag von Bluefox » Mo 17. Aug 2015, 22:59

Ich befürchte, hier werden jeweils Äpfel mit Birnen verglichen. Die genannten Motorräder unterscheiden sich deutlich, dadurch liefert die MOTORAD-Testtabelle kaum brauchbare Ergebnisse. Man muss in diesen Tests dann immer zwischen den Zeilen lesen.,um für einen selbst brauchbare Informationen zu finden. :hirn:
Gruss und gute Fahrt

Martin

Benutzeravatar
Zörnie
Beiträge: 1246
Registriert: Sa 28. Jun 2014, 21:50
Erstzulassung: 2014
Km-Stand: 50240
Modell: DP04
Wohnort: Berlin

Re: Vergleichstest in MOTORRAD 18/2015

Beitrag von Zörnie » Di 18. Aug 2015, 06:52

Bluefox hat geschrieben:Ich befürchte, hier werden jeweils Äpfel mit Birnen verglichen. Die genannten Motorräder unterscheiden sich deutlich, dadurch liefert die MOTORAD-Testtabelle kaum brauchbare Ergebnisse. Man muss in diesen Tests dann immer zwischen den Zeilen lesen.,um für einen selbst brauchbare Informationen zu finden. :hirn:
Äpfel mit Birnen macht die MOTORRAD ja häufiger. Hauptsache, es gewinnt eine BMW. Ihre scheinwissenschaftliche Punktetabelle können Sie sich von mir aus an die Kniescheibe nageln. Vergleiche und Test bekommen andere Zeitschriften offener und besser hin.
Ich glaube an die heilende Kraft und tiefe Weisheit von "Scheiss drauf".

Benutzeravatar
JarodP
Beiträge: 189
Registriert: Sa 9. Mai 2015, 20:19

Re: Vergleichstest in MOTORRAD 18/2015

Beitrag von JarodP » Di 18. Aug 2015, 06:53

Bevor ICH mir Gedanken mache, wieso, weshalb und warum der Vergleich so aufgebaut wurde und wie die XT abschneidet, lese ich den Artikel erst einmal.
Schon seltsam, dass die Ankündigung so viele unterschiedliche Stimmungslagen offenlegt.

Gruß Jarod

PS: Unsere :xt12: ist eh die Beste!

Benutzeravatar
juergen007
Beiträge: 968
Registriert: So 12. Jul 2015, 06:34

Re: Vergleichstest in MOTORRAD 18/2015

Beitrag von juergen007 » Di 18. Aug 2015, 09:12

Bluefox hat geschrieben:Ich befürchte, hier werden jeweils Äpfel mit Birnen verglichen. Die genannten Motorräder unterscheiden sich deutlich, dadurch liefert die MOTORAD-Testtabelle kaum brauchbare Ergebnisse. Man muss in diesen Tests dann immer zwischen den Zeilen lesen.,um für einen selbst brauchbare Informationen zu finden. :hirn:
Man kann auch einen Kombi mit einem SUV vergleichen.....

Eine Caponard würde gerne Reiseenduro sein. Ist sie genauso wenig wie eine Multistrada oder Kawasaki Versys. Insofern sind solche Tests für mich ohne jede Relevanz und das gedruckte Papier kann man sich sparen.
Triumph Tiger Explorer & Aprilia shiver V2 bella Italia

Ex DP01

Antworten

Zurück zu „XT1200Z in der Presse“