Niedrige sitzbank

Antworten
73lindi
Beiträge: 13
Registriert: Sa 29. Dez 2018, 11:04

Niedrige sitzbank

Beitrag von 73lindi » Sa 27. Jul 2019, 10:41

Hallo aus wien - ich hätte da eine Frage und hoffe auf ein paar Erfahrungen - und zwar bei 1.96 und +100 tut der Popo nach kurzer Zeit weh - hab schon vieles im Forum gelesen über sitzbänke aufpolstern und begradigen - orig sitzbank kurze stoppeln hinten dann flacher und und und
Aber eben noch nichts über eine niedrige sitzbank -35mm für Grosse fahrer- dann wäre die Bank hinten flacher und härter- würde das was bringen oder bin ich auf dem falschen dampfer - bitte um Ratschläge LG Gregor

smilyds
Beiträge: 16
Registriert: Mo 8. Aug 2016, 23:29

Re: Niedrige sitzbank

Beitrag von smilyds » Sa 27. Jul 2019, 15:08

Hallo Gregor,

ich habe selber eine niedrige orginale Sitzbank,als Alternative zur Orginalen. Die hat nur weniger Schaumstoff drauf und ist schnell duchgesessen. Der Schaumstoff ist einfach zu weich und man sitzt dann auf dem Plastik und hat Aua. Für deine Körpergrösse wäre die hohe eine Option, bzw. würde ich deine Orginale mit ordentlichem Schaumstoff aufpolstern lassen. Ich werde meine auch anpassen lassen. Kostet nicht die Welt.

Gruß Dirk

Benutzeravatar
Tequila
Beiträge: 2907
Registriert: Mi 7. Sep 2011, 09:13
Erstzulassung: 2011
Modell: DP01
Wohnort: 51491 Overath Immekeppel

Re: Niedrige sitzbank

Beitrag von Tequila » Sa 27. Jul 2019, 15:34

Ich habe auch die niedrige Bank drauf - aber in der hohen Position. Für mich ist sie von der Form her bequemer.
Viele Grüße
Heinz

* hoffentlich werd` ich nie erwachsen *

Benutzeravatar
xjr1200
Beiträge: 317
Registriert: Sa 6. Feb 2016, 18:36
Erstzulassung: 2013
Km-Stand: 38373
Modell: DP01
Wohnort: CH-Wittenbach

Re: Niedrige sitzbank

Beitrag von xjr1200 » Do 1. Aug 2019, 18:01

Ähm... Ich bin 1.92m und (deutlich) +100 kg. Finde die Sitzbank jedoch extrem bequem. Wenn ich mal den Vergleich zu meiner früheren XRV750 (Africa Twin) ziehe: die hatte eine recht schmale, für meinen Geschmack massiv zu weiche Sitzbank. Bei richtigen Tagestouren (+500km) hatte ich dann ordentlich Mühe mit Schmerzem im Gesäss - teilweise auch schcon bei recht kurzen Ausfahrten.

Wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, willst Du (trotz 1.96m!) die Sitzbank tiefer haben? :denker: Das versteh ich irgendwie nicht. Das würde doch erstmal zulasten des Kniewinkels gehen. Oder willst Du gar auf dem Soziusplatz sitzen und so fahren? :denker:
Ist natürlich auch eine Möglichkeit - aber ob das bequem ist....? Die Arme müsstest dann ordentlich weit nach vorne strecken. ;)

Ich würde Dir empfehlen, zu einem Sattler zu gehen - zu einem der Ahnung hat von seinem Handwerk. Ich könnte Dir ja einen empfehlen, aber der wäre in der Nordostschweiz. Der hat dazumals dem Vorbesitzer meines ersten "grossen" Motorrads (damals galt noch -125ccm für 2 Jahre, dann erst +125ccm), einer TDM850, den Sattel "ausgenommen" und neu gepolstert. Der Vorbesitzer war locker über 1 Kopf kürzer als ich. Ich hab mich aber "in" dem Sattel (abgesehen vom Kniewinkel) sauwohl gefühlt. Ein Profi macht Dir aus einer Sitzbank ein himmliches Sitzvergnügen! ...falls die Originale Polsterung dem nicht gereichen sollte. Aber wie gesagt, ich kann auf meiner locker 2 oder 3 Stunden fahren, ohne Probleme mit dem Hinterteil zu kriegen. :lol:

73lindi
Beiträge: 13
Registriert: Sa 29. Dez 2018, 11:04

Re: Niedrige sitzbank

Beitrag von 73lindi » Do 1. Aug 2019, 18:53

danke erstmal für die antworten-ich werde mich für eine höhere entscheiden -passt sicherlich besser zu mir
der Grund wird wohl an dem weichen Schaumstoff liegen - darum wird es eine härtere werden ohne gel

Antworten

Zurück zu „Sitzbank“