H7 LED hat das schon mal jemand ausprobiert?

resi
Beiträge: 117
Registriert: So 8. Nov 2020, 11:20
Erstzulassung: 2013
Km-Stand: 19500
Modell: DP01
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Ort: Oberentfelden

Re: H7 LED hat das schon mal jemand ausprobiert?

Beitrag von resi »

Hilux hat geschrieben: Mi 14. Okt 2020, 19:10 Also ich habe die night beaker 130 drin.
Alles perfekt. Ans obere Limit des erlaubten eingestellt.
Auch Fernlicht perfekt.
Aus "Auto motor Sport":
„Osram – hell wie der lichte Tag. Der alte Osram-Werbespruch passt bestens, die Helligkeit der Night Breaker ist überragend, Reichweite und Ausleuchtung sind spitze. Die Kehrseite der Medaille? Nur 260 Stunden Lebensdauer.“

Was sind Deine Erfahrungen Hilux?

Hatte an meiner Harley LED einbauen lassen vom Freundlichen, CHF 800.-- vom Strassenverkehrsamt abgenommen. Licht ist gewaltig.
Jetzt an der Tenere eher Petrollampen mässig. ;) :klatsch:
Habe zwei LED Zusatzscheinwerfer angebaut, die COMBO Version, https://www.ledperf.ch/led-nebelscheinw ... 38444.html
Damit kann ich leben, wenn es benötigt wird.
Grüsse Hans-Jürg

"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen" (Walter Röhrl)

Benutzeravatar
Leone blu
Beiträge: 2303
Registriert: Di 30. Jul 2013, 08:17
Erstzulassung: 2013
Km-Stand: 72000
Modell: DP01
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Ort: Oberbayern - Fünfseenland

Re: H7 LED hat das schon mal jemand ausprobiert?

Beitrag von Leone blu »

resi hat geschrieben: Fr 4. Dez 2020, 07:29... Was sind Deine Erfahrungen Hilux? ...
... nun bin ich zwar nicht Hilux, nutze aber auch die Osram. Und zwar nicht die Night Breaker, sondern seit Jahren die Night Racer 110 (150 h lt. Datenblatt) resp. seit Verfügbarkeit die X-Racer (200 h lt. Datenblatt); lt. Osram sind das die richtigen für Motorräder, weil die Glühwendel stärker ausgelegt ist und somit (motorradtypische) Vibrationen besser verträgt.

Ja, die Lebensdauer ist niedriger als die des klassischen Teelichts, wobei ich die Originalen recht bald nach Kauf der XTZ ausgetauscht habe. Somit kann ich nicht sagen, wie lange der originale Satz gehalten hätte - er war nicht lange genug in Betrieb...

Bei mir hält ein Satz aber locker eine normale Saison mit 8 - 10 Mm, rechne ich einen Schnitt von 60 km/h, sind das etwa 170 Betriebsstunden für die Lampen pro Saison. Sie halten aber deutlich länger als nur eine Saison; ich habe leider aufgehört, die Lampenwechsel zu dokumentieren.

Aber eines ist mir in Erinnerung: Ich kaufte die XT in 07/2013 und nach dem HiFaKo 2015 war das erste Mal ein Lampentausch fällig, was sicher auch der üblen Straßenqualität meiner befahrenen Strecken geschuldet war/ist. Das waren zu dem Zeitpunkt knappe 15 Mm auf der XTZ, also ca. 250 h.

Und ich habe den Hauptscheinwerfer ebenfalls um ergänzt, dazu nutze ich die sw-motech EVO LED. Für meine Bedürfnisse perfektes Licht.

Ciao, R.
Ich freue mich, wenn's draußen regnet - denn wenn ich mich nicht freue, regnet's auch... (Karl Valentin)

resi
Beiträge: 117
Registriert: So 8. Nov 2020, 11:20
Erstzulassung: 2013
Km-Stand: 19500
Modell: DP01
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Ort: Oberentfelden

Re: H7 LED hat das schon mal jemand ausprobiert?

Beitrag von resi »

Danke für die Info Leone blu :daumen:
Grüsse Hans-Jürg

"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen" (Walter Röhrl)

Benutzeravatar
Leone blu
Beiträge: 2303
Registriert: Di 30. Jul 2013, 08:17
Erstzulassung: 2013
Km-Stand: 72000
Modell: DP01
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Ort: Oberbayern - Fünfseenland

Re: H7 LED hat das schon mal jemand ausprobiert?

Beitrag von Leone blu »

Leone blu hat geschrieben: Fr 4. Dez 2020, 10:59... Und ich habe den Hauptscheinwerfer ebenfalls um ergänzt, dazu nutze ich die sw-motech EVO LED. Für meine Bedürfnisse perfektes Licht.

Ciao, R.
... natürlich um "Zusatzscheinwerfer" ergänzt, aber das erschließt sich, glaube ich... :mrgreen:

@resi - gerne doch...

Ciao, R.
Ich freue mich, wenn's draußen regnet - denn wenn ich mich nicht freue, regnet's auch... (Karl Valentin)

Online
Benutzeravatar
Südwestpfälzer
Beiträge: 306
Registriert: Do 27. Dez 2018, 13:05
Erstzulassung: 2014
Km-Stand: 39000
Modell: DP04
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Ort: Südwestpfalz
Kontaktdaten:

Re: H7 LED hat das schon mal jemand ausprobiert?

Beitrag von Südwestpfälzer »

Also ich hab' die neuen OSRAM NIGHTBREAKER H7 LED grad in unserem Polo 6R nachgerüstet. Völlig legal und mit Zulassung vom Hersteller. Was soll ich sagen... endlich sieht man nachts auch mit Abblendlicht richtig gut, denn nun ist's taghell vorm Auto.

Es streut auch kein Licht sonstwohin, das Scheinwerfereinstellen zeigte keine Besonderheiten, der Gegenverkehr gibt mir auch keine dahingehenden Blendzeichen. Passt... 130€, die sich durchaus gelohnt haben :daumen:

Nun bin ich natürlich angefixt, und möchte selbige H7 LED auch mal in der :xt12: ausprobieren. Hier leider nicht legal. Bin trotzdem gespannt...
Herzliche Grüße aus der Südwestpfalz
Michael
(XT 1200 ZE, DP04)

Benutzeravatar
Leone blu
Beiträge: 2303
Registriert: Di 30. Jul 2013, 08:17
Erstzulassung: 2013
Km-Stand: 72000
Modell: DP01
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Ort: Oberbayern - Fünfseenland

Re: H7 LED hat das schon mal jemand ausprobiert?

Beitrag von Leone blu »

Südwestpfälzer hat geschrieben: Fr 4. Dez 2020, 15:09... Nun bin ich natürlich angefixt, und möchte selbige H7 LED auch mal in der :xt12: ausprobieren. Hier leider nicht legal. Bin trotzdem gespannt...
... angefixt bin ich von den Dingern auch. Mich stören nur zwei Dinge:
1.) Wohin mit den Kühlkörpern?
2.) Wie verhält sich die Abstrahlung durch die fetten Linsen?

Es gibt ja keinen herkömmlichen Reflektor und wenn ich mir die Bilder der H7 LED ansehe, tritt das Lich nicht allseitig umlaufend uas wie bei klassischen Halogen-H7...

Da ich anderweitig keine Verwendung für die H7 LED habe, wäre es ein sehr exclusives Trial-and-Error...


Ciao, R.
Ich freue mich, wenn's draußen regnet - denn wenn ich mich nicht freue, regnet's auch... (Karl Valentin)

Benutzeravatar
Derhai
Beiträge: 163
Registriert: Fr 5. Jul 2019, 15:33
Erstzulassung: 2015
Km-Stand: 21000
Modell: DP04
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Ort: Berlin

Re: H7 LED hat das schon mal jemand ausprobiert?

Beitrag von Derhai »

Denke mal nicht, dass es da was mit ner Zulassung geben wird, die Dicke ist ja für die Hersteller von LEDs ein Nischenprodukt und die Zertifizierung wird ein Schweinegeld kosten.

Guckt euch die zertifizierten Fahrzeuge an, das sind alles Autos mit riesigen Zulassungszahlen, da kannste was verdienen.

VER-XT
Beiträge: 140
Registriert: Mi 21. Nov 2018, 20:33
Erstzulassung: 2018
Km-Stand: 19999
Modell: DP07
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Ort: Verden

Re: H7 LED hat das schon mal jemand ausprobiert?

Beitrag von VER-XT »

Hallo die XT Gemeinde,
ab jetzt hat Philips die erste LED H7 - Lampe für alle Fhz. mit Straßenzulassung.

https://www.philips.de/c-e/au/car-light ... nonbranded

hat die schon jemand eingebaut :denker:

Grüße
Andreas

Benutzeravatar
Tequila
Beiträge: 3445
Registriert: Mi 7. Sep 2011, 09:13
Erstzulassung: 2011
Km-Stand: 1
Modell: DP01
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Ort: Overath

Re: H7 LED hat das schon mal jemand ausprobiert?

Beitrag von Tequila »

Zitat aus der Werbung:

>Die Zulassung wurde gemäß §22a StVZO in Form einer Allgemeinen Bauartgenehmigung (ABG) für den Einsatz in ausgewählten Fahrzeugmodellen erteilt.<

Da sie bisher lediglich für einen begrenzten Kreis von AUTOS zugelassen sind, wären sie aktuell bei der :xt12: noch illegal und das wäre mir zu heiß. Laut der veröffentlichten Kompatibilitätsliste ist die Birne nicht mal für mein Auto zugelassen und davon fahren ein paar Zehntausend in Deutschland rum. Das wird also noch dauern,
Viele Grüße
Heinz

*hoffentlich werde ich nie erwachsen*

Benutzeravatar
Steiner
Beiträge: 82
Registriert: Sa 15. Feb 2020, 15:40
Erstzulassung: 2020
Km-Stand: 6900
Modell: DP07
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Ort: Dresden

Re: H7 LED hat das schon mal jemand ausprobiert?

Beitrag von Steiner »

VER-XT hat geschrieben: Mo 12. Jul 2021, 13:28 Hallo die XT Gemeinde,
ab jetzt hat Philips die erste LED H7 - Lampe für alle Fhz. mit Straßenzulassung.

https://www.philips.de/c-e/au/car-light ... nonbranded

hat die schon jemand eingebaut :denker:

Grüße
Andreas
Leider ja nicht für alle Fahrzeuge sondern nur für eine (sehr) begrenzte Auswahl und Motorräder gleich gar nicht.
Ist ja im Prinzip ähnlich wie bei den OSRAM-H7 LED´s. Nur für Autos und auch da nur für bestimmte Typen.

Ansonsten wäre es schon cool die Karbidlampen an der :xt12: etwas aufzufrischen.

Grüße, Karsten

PS: was kostet eigentlch so eine Einzelabnahme? Wenn sich alle Foristen zusammentun würden.... :denker: :engel:

Antworten

Zurück zu „Licht“