led -nebel oder fernlicht

Antworten
gerhard.d
Beiträge: 26
Registriert: Fr 26. Okt 2018, 18:47
Erstzulassung: 2016
Km-Stand: 35002
Modell: DP04
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Ort: Dahn

led -nebel oder fernlicht

Beitrag von gerhard.d »

hallo Leute
ich möchte mir zusatzscheinwerfer an unsere Dicke montieren ,aber ich bin mir nicht sicher-ob nebel-fern oder nur nebel
wer hat erfahrungen gemacht.
Schon mal vielen dank im voraus :winken:
Benutzeravatar
NavWil
Beiträge: 267
Registriert: Do 7. Sep 2017, 11:14
Erstzulassung: 2017
Km-Stand: 30000
Modell: DP07
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Ort: 33729

Re: led -nebel oder fernlicht

Beitrag von NavWil »

Moin Gerhard,
die Anwort ist wie immer: Kommt drauf an :roll:
Was ist dein Einsatzgebiet für deine :xt12: ?
Viele Überlandfahrten bei Nacht, inkl. Autobahn ?
Dann wohl eher Fernlicht.
Ich fahre häufig bei Tag und möglichst kleine, kurvenreiche Straßen. Entsprechend passen die Nebler besser für mich.
Außerdem ist es für den Gegenverkehr nicht so störend, wenn ich mal das Abschalten "vergesse" ;)
Bild
Viel Spaß bei deinen Überlegungen.
Gruß
NavWil
Meine Bike-Historie: Maico MD50, Honda CB100, Yamaha RS100, ... lange lange nichts, ... 17 Jahre Suzuki VX800, Yamaha XT1200ZE
Benutzeravatar
Mr.L
Beiträge: 475
Registriert: So 21. Jan 2018, 17:05
Erstzulassung: 2012
Km-Stand: 80095
Modell: DP01
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Ort: 42781 Haan/ Rheinland

Re: led -nebel oder fernlicht

Beitrag von Mr.L »

n´Abend,

Frühjahr 2018 zu besseren Sichtbarkeit hätte ich mir gerne die Touratech Leiste mit den 5 LEDs angeschafft.
Zu dem Zeitpunkt aber bereits nicht mehr lieferbar.
Gebraucht zwar zu bekommen, aber doch ehr selten.
Also kurze Hand die Hella Ausführung für PKW besorgt und mir einen Halter gefräst.
Passte aber nicht unter den Worldcrosser Stürzbügel der unter den Scheinwerfern lang geht.
Wollte mehr Sicherheit und einfach Rizoma LED Nebler gekauft und die erstmal unter die Scheinwerfer geschraubt.
fullsizeoutput_b4c.jpeg
fullsizeoutput_b44.jpeg



2020 Stürzbügel gewechselt und TFL Projekt vollendet.
viewtopic.php?f=16&t=7251&start=100

Dann war da noch der Touratech Xenon Fernscheinwerfer den ich 2017/2018 in einer Euphorie- und Haben-Wollen-Welle gekauft hatte.
Ich hatte in bis 2020 nie verbaut, war eigentlich der Meinung das Fernlicht der XT ist vollkommen ausreichend.
Bei dem Umbau auf die Hella TFL einfach mal mit montiert.
Dann kam die Offenbarung der ersten Testfahrt in der Dunkelheit mit dem Ergebnis leck mich am A. ist das geil hell.

Wenn jetzt auf einer Seite der Fernscheinwerfer und auf der anderen der Nebler sitz und das dann wie bei Touratech außen dran,
dann ist mit der Nahfeldausleuchtung wie bei nur Neblern evt. nicht so toll.
Vielleicht brauchst du ja NEBEL-NEBEL-FERN :lol:

Grüsse basti
PK 50 XL - PK 125 XL- GSX-F 750 - Velo Solex - XT 500 - lange nichts .......... - XT 1200 Z
Benutzeravatar
deXTer
Beiträge: 589
Registriert: Sa 31. Mär 2018, 21:34
Erstzulassung: 2017
Km-Stand: 41500
Modell: DP07
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Ort: 75248

Re: led -nebel oder fernlicht

Beitrag von deXTer »

Hallo miteinander,

nach der ersten Nachtfahrt mit meiner ST, bildete sich bei mir auch der Wunsch nach einer Nachbesserung der Lichtausbeute.

Das Fernlicht empfinde ich gar nicht so schlecht, aber die Ausleuchtung bei Kurvenfahrt empfand ich als sehr schlecht.
Insbesondere Rechtskurven ließen mich in ein dunkles Nichts fahren. Das ging gar nicht.

Meine Entscheidung fiel auf einen SW Motech Halter unter den Serienscheinwerfern, sowie LED Nebelscheinwerfer, ebenfalls von SW Motech.
Letztere habe ich als Sale-Angebot bie Tante Louise gefunden.

Mit den Neblern bin ich jetzt mit der Ausleuchtung den Kurvenbereichs zufrieden und empfinde es als deutlichen Sicherheitsgewinn.
Desweiteren steigern die LED Scheinwerfen mit Sicherheit auch die Erkennbarkeit bei Tag (habe die Zusatzscheinwerfer immer in Betrieb).
Schöne Grüße
Harald
Antworten

Zurück zu „Licht“