Ausfall beider LED Nebelscheinwerfer

Antworten
Benutzeravatar
Sunshine
Beiträge: 329
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 11:38
Erstzulassung: 2015
Km-Stand: 34593
Modell: DP04
Wohnort: 89264 Weißenhorn/Bayern
Kontaktdaten:

Ausfall beider LED Nebelscheinwerfer

Beitrag von Sunshine » Fr 12. Apr 2019, 11:38

Hallo,
an meiner DP04 sind die Nebelscheinwerfer von Sirius (2 x 10,5 W) (gekauft bei Louis) montiert. Nachdem ich sie vergangenes Wochenende einmal einschalten wollte, stellte ich fest, dass sie nicht funktionieren.
Der Kabelbaum ist soweit i.O. und die Sicherung intakt. Nach Abzug des Relais habe ich an einem der vier Pins 14,3 V gemessen. Es kommt also Strom an. Jetzt gehe ich davon aus, dass das Relais defekt ist.
Es ist ein Relais von Song Chuan 804-1A-C1 mit 30A/12CDC. Kann es sein, dass ich dieses doofe Relais in D nicht bekomme oder kann ich einfach ein anderes 30A Relais mit 4 Pins verwenden. Ich bin leider ein elektrischer Laie.

Besten Dank für eure Hinweise und Hilfe.
Ich habe keine Macken ! Das sind Special-Effects !
Und immer schön oben bleiben !
Gruss Hubert
http://www.goldwinger.info

Benutzeravatar
Schwenker-Markus
Beiträge: 416
Registriert: Mo 18. Mai 2015, 11:12
Erstzulassung: 2015
Km-Stand: 37000
Modell: DP04
Wohnort: CH-Ennetmoos

Re: Ausfall beider LED Nebelscheinwerfer

Beitrag von Schwenker-Markus » Fr 12. Apr 2019, 12:00

Sunshine hat geschrieben:
Fr 12. Apr 2019, 11:38
Es ist ein Relais von Song Chuan 804-1A-C1 mit 30A/12CDC. Kann es sein, dass ich dieses doofe Relais in D nicht bekomme oder kann ich einfach ein anderes 30A Relais mit 4 Pins verwenden. Ich bin leider ein elektrischer Laie.
Ich bin auch Laie und es gibt hier sicher einige, die mehr verstehen. Aber ein Relais ist relativ ein zu verstehen. Ein Relais, wie du es hast, ist ein Schalter. Da kommt eine Steuerleitung, die "sagt" jetzt musst du schalten. Also wenn an der Steuerleitung Spannung anliegt, muss am Eingang und am Ausgang der "Last-Leitung" auch Spannung anliegen. Im Ruhezustand liegt nur am Eingang Spannung (12V) an, weil ja der Schalter geöffnet ist. Der vierte Pin ist Masse. Oft haben die Relais 5 Pins, damit man sie als Öffner und als Schliesser verwenden kann. Dann bleibt ein Pin einfach ungenutzt.
Solche Relais bekommst du in der Fahrzeugabteilung in jedem Baumarkt und ausser auf die 30A Belastbarkeit musst du auf nichts schauen.
Übrigens sind die Pin's immer nummeriert und die Nummerierung ist genormt. Hab's leider nicht zur Hand, aber du kannst nach "Nummerierung Relais Fahrzeuge" googlen.
Ich wurde nochmal die "Eingangsspannung" messen...
Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut ist, ist es nicht das Ende.
Meine Motorräder: RD50 / RD 125 / XTZ 750 / 20 Jahre Pause / R1200 GS / XT 1200 ZE (DP04)

Benutzeravatar
Sunshine
Beiträge: 329
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 11:38
Erstzulassung: 2015
Km-Stand: 34593
Modell: DP04
Wohnort: 89264 Weißenhorn/Bayern
Kontaktdaten:

Re: Ausfall beider LED Nebelscheinwerfer

Beitrag von Sunshine » Fr 12. Apr 2019, 14:21

Habe jetzt den ganzen Kabelbaum incl. Sicherung (obwohl sie ganz war, trotzdem gewechselt) und die Scheinwerferkabel kontrolliert. Alles ok. Habe dann mit Louis in Neu-Ulm telefoniert. Einzelne Relais haben sie nicht, jedoch das ganze Scheinwerfer-Kit. Ich durfte vorbeikommen und das neue Relais testen, um zu sehen, ob es daran liegt. Spitzenservice!!! Es lag nicht am Relais. :denker: Da blieb meines Erachtens nur noch der Schalter am Lenker selber. Habe ihn abgebaut und ein wenig an den Kabeln gefummelt .. und siehe da ... NL funktionieren. Das Relais nochmal durchgemessen und jetzt schleust das Relais auch durch. An zwei Pins 14,3 V. Ich lassen die NL jetzt eingeschaltet, bis ich einen anderen Schalter anbaue.
Es lag daher eindeutig am Schalter!
Man sieht ... Fummeln bringt oft ein schönes Glücksgefühl hervor. :-)

Danke Markus für deine Infos! :daumen:
Zuletzt geändert von Sunshine am Fr 12. Apr 2019, 15:09, insgesamt 1-mal geändert.
Ich habe keine Macken ! Das sind Special-Effects !
Und immer schön oben bleiben !
Gruss Hubert
http://www.goldwinger.info

Benutzeravatar
Schwenker-Markus
Beiträge: 416
Registriert: Mo 18. Mai 2015, 11:12
Erstzulassung: 2015
Km-Stand: 37000
Modell: DP04
Wohnort: CH-Ennetmoos

Re: Ausfall beider LED Nebelscheinwerfer

Beitrag von Schwenker-Markus » Fr 12. Apr 2019, 14:31

Sunshine hat geschrieben:
Fr 12. Apr 2019, 14:21
Man sieht ... Fummeln bringt oft ein schönes Glücksgefühl hervor.
Ich werde diese Aussage heute Abend mal meiner Beva offenbaren :lol: :lol: :lol: :lol:
Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut ist, ist es nicht das Ende.
Meine Motorräder: RD50 / RD 125 / XTZ 750 / 20 Jahre Pause / R1200 GS / XT 1200 ZE (DP04)

Antworten

Zurück zu „Licht“