Straßenmaut

Benutzeravatar
rieberger
Beiträge: 48
Registriert: Mo 26. Jun 2017, 08:51
Erstzulassung: 2016
Km-Stand: 7300
Modell: DP04
Wohnort: Karlsruhe im schönen Baden

Straßenmaut

Beitrag von rieberger » Mo 24. Jul 2017, 16:12

Ich habe eine Frage an die Community:
Neulich auf französischer Autobahn an der Mautstelle: Ticket ziehen, bezahlen mit Kredittkarte und schon ging es los: Handschuhe aus,Kruschtelei nach Geldbeutel, Bezahhlen mit Kreditkarte und wieder das Gekruschtel mit dem Geldbeutel, Handschuhe an und weiter.
Ein nerviges Unterfangen.
Wie handhabt Ihr das oder habt Ihr Vorschläge, wie das besser zu organisieren ist?
Mit symbadischen Grüßen

Thomas

Benutzeravatar
Christoph
Administrator
Beiträge: 3886
Registriert: So 28. Aug 2011, 13:41
Erstzulassung: 2014
Km-Stand: 46500
Modell: DP04
Wohnort: 81539 München

Re: Straßenmaut

Beitrag von Christoph » Mo 24. Jul 2017, 16:25

Hallo Thomas,

ich habe das mal hierher zum "Gepäck" verschoben, weil das im weitesten Sinne passt: Zeugs, auf das man während der Fahrt schnell mal Zugriff braucht. Für mich ist die Lösung hier ein Tankrucksack - muss ja kein Riesen-Ding sein. Je nach Modell und Füllgrad kann man die Kreditkarte eingeklemmt im Geldbeutel so oben reinlegen, dass man mit Handschuhen rankommt, die Karte in die Maschine stecken/dem Menschen geben und dann mit Ticket zusammen schnell wieder in den Tankrucksack reinstopfen. Mit noch offenem, aber heruntergeklapptem Deckel durch die Schranke rollern, danach am Rand / zwischen den Spuren kurz stoppen, alles zurechtrücken und verschließen, und weiter. Wenn man schon weiß, dass man an Mautstellen kommt, kann man das ja vorbereiten.

Viele Grüße
Christoph
2010-2014 XT1200Z DP01 silber | seit 2014 XT1200Z DP04 blau

Benutzeravatar
ErBo
Beiträge: 21
Registriert: Fr 19. Aug 2016, 10:34
Erstzulassung: 2014
Km-Stand: 39465
Modell: DP01
Wohnort: Doetinchem (NL)
Kontaktdaten:

Re: Straßenmaut

Beitrag von ErBo » Mo 24. Jul 2017, 16:34

Ich fahre immer gebührenfreie Straßen, mit Ausnahme einiger Bergpässe :-)

Benutzeravatar
Leone blu
Beiträge: 1305
Registriert: Di 30. Jul 2013, 08:17
Erstzulassung: 2013
Km-Stand: 39945
Modell: DP01
Wohnort: Oberbayern - Fünfseenland

Re: Straßenmaut

Beitrag von Leone blu » Mo 24. Jul 2017, 16:49

rieberger hat geschrieben:
Mo 24. Jul 2017, 16:12
...
Wie handhabt Ihr das oder habt Ihr Vorschläge, wie das besser zu organisieren ist?
@ErBo - Deine Antwort hilft garantiert weiter, nur eben nicht Thomas... :hirn:

@Thomas - Wie Christoph schrieb - Tankrucksack. Genau aus diesem Grund habe ich nur einen 7-l-TaRu, den Engage von sw-motech. Da passt alles rein, was ich unterwegs evtl. schnell brauchen könnte, Handy nebst Ladegerät, Geldbeutel, Leatherman, Tempos, Kaugummi, wenn's pressiert auch 'ne 0,5-l-Flasche Mineralwasser oder die Kamera.

An der Mautstelle fix Handschuh aus, Geschäft erledigen, alles in den TaRu und dann ein paar Meter weiter alles wieder so verstauen, wie's gehört.

Ciao, R.
Ich freue mich, wenn's draußen regnet - denn wenn ich mich nicht freue, regnet's auch...
(Karl Valentin)

Benutzeravatar
TdmThom
Beiträge: 80
Registriert: So 29. Mai 2016, 06:27
Erstzulassung: 2015
Km-Stand: 21000
Modell: DP04
Wohnort: 6844 Altach

Re: Straßenmaut

Beitrag von TdmThom » Mo 24. Jul 2017, 16:54

Hallo,

so wie Christoph das beschrieben hat, ist auch mein Zugang zu diesem Thema. Vorbereitet sein. An der Maut möchte man rasch abgefertigt werden können. Bei mehreren Bikes in einer Gruppe zahlt immer der Erste. Beim nächsten Halt wird dann abgerechnet. Das machen wir auch beim Tanken so. Natürlich nur wenn es den Gruppenmitgliedern so paßt. :!:

Gruß Thomas
Aus dem schönen Ländle, meine Linke zum Gruß
Thomas

Benutzeravatar
Leone blu
Beiträge: 1305
Registriert: Di 30. Jul 2013, 08:17
Erstzulassung: 2013
Km-Stand: 39945
Modell: DP01
Wohnort: Oberbayern - Fünfseenland

Re: Straßenmaut

Beitrag von Leone blu » Mo 24. Jul 2017, 16:54

TdmThom hat geschrieben:
Mo 24. Jul 2017, 16:54
Hallo,

so wie Christoph das beschrieben hat, ist auch mein Zugang zu diesem Thema. Vorbereitet sein. An der Maut möchte man rasch abgefertigt werden können. Bei mehreren Bikes in einer Gruppe zahlt immer der Erste. Beim nächsten Halt wird dann abgerechnet. Das machen wir auch beim Tanken so. Natürlich nur wenn es den Gruppenmitgliedern so paßt. :!:

Gruß Thomas
:daumen:

Machen wir bei passender Gruppe auch genau so.

Ciao, R.
Ich freue mich, wenn's draußen regnet - denn wenn ich mich nicht freue, regnet's auch...
(Karl Valentin)

Benutzeravatar
Helmut
Beiträge: 3544
Registriert: Fr 31. Aug 2012, 20:12
Erstzulassung: 2015
Km-Stand: 36400
Modell: DP04
Wohnort: Grevenbroich

Re: Straßenmaut

Beitrag von Helmut » Mo 24. Jul 2017, 16:56

Ich hab den kleinen Tankrucksack von Givi, der besitzt extra ein Kartenfach. Da komm ich ohne großes Gefummel an die Karte.
Im Zweifelsfall lass ich auch schon mal meinen Reisebegleiter, natürlich mit eigener :xt12:, bezahlen ;) :mrgreen:
Meine Moppeds: Alles Hondas CB 500f>CB400N>CB750f>CB900f>VFR 750f>
Yamaha FZS1000>XT1200(DP01)>MT 09 Tracer>XT1200ZE(DP04)

Gruß Helmut

Benutzeravatar
jalla
Beiträge: 933
Registriert: Di 8. Dez 2015, 19:03
Skype: jalla2308
Erstzulassung: 2017
Km-Stand: 711
Modell: DP07
Wohnort: 67363 Lustadt
Kontaktdaten:

Re: Straßenmaut

Beitrag von jalla » Mo 24. Jul 2017, 17:00

Thomas ich hab einen kl. Tankrucksack für Handy m.Ladekabel, Geldbeutel und Kleinkram.
Für mich die perfekte Lösung.
Sieh selbst
IMG_20170615_090517.jpg
Gruß

Jonny

Fahre der Sonne entgegen und der Schatten hinter dir wird länger.

Benutzeravatar
rieberger
Beiträge: 48
Registriert: Mo 26. Jun 2017, 08:51
Erstzulassung: 2016
Km-Stand: 7300
Modell: DP04
Wohnort: Karlsruhe im schönen Baden

Re: Straßenmaut

Beitrag von rieberger » Mo 24. Jul 2017, 17:04

:-) OK, danke für Eure Ratschläge. habe bis jetzt keinen Tankrucksack, weil mir die Dinger nicht gefallen. Das werde ich wohl noch überdenken müssen. Mancmal muss der Pragmatismus siegen. :roll:
Mit symbadischen Grüßen

Thomas

Benutzeravatar
rieberger
Beiträge: 48
Registriert: Mo 26. Jun 2017, 08:51
Erstzulassung: 2016
Km-Stand: 7300
Modell: DP04
Wohnort: Karlsruhe im schönen Baden

Re: Straßenmaut

Beitrag von rieberger » Mo 24. Jul 2017, 17:05

Christoph hat geschrieben:
Mo 24. Jul 2017, 16:25
Hallo Thomas,

ich habe das mal hierher zum "Gepäck" verschoben, weil das im weitesten Sinne passt: Zeugs, auf das man während der Fahrt schnell mal Zugriff braucht. Für mich ist die Lösung hier ein Tankrucksack - muss ja kein Riesen-Ding sein. Je nach Modell und Füllgrad kann man die Kreditkarte eingeklemmt im Geldbeutel so oben reinlegen, dass man mit Handschuhen rankommt, die Karte in die Maschine stecken/dem Menschen geben und dann mit Ticket zusammen schnell wieder in den Tankrucksack reinstopfen. Mit noch offenem, aber heruntergeklapptem Deckel durch die Schranke rollern, danach am Rand / zwischen den Spuren kurz stoppen, alles zurechtrücken und verschließen, und weiter. Wenn man schon weiß, dass man an Mautstellen kommt, kann man das ja vorbereiten.

Viele Grüße
Christoph
Hi Christoph, kein Ding - war mir eh nicht sicher, wohin mit dem Post! :klatsch:
Mit symbadischen Grüßen

Thomas

Antworten

Zurück zu „Gepäck“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste