Wer fährt TT Zega Pro an der dicken...

Benutzeravatar
Tornanti
Beiträge: 244
Registriert: Sa 23. Mär 2013, 13:50
Erstzulassung: 2016
Km-Stand: 26000
Modell: DP04
Wohnort: Berchtesgadener Land

Re: Wer fährt TT Zega Pro an der dicken...

Beitrag von Tornanti » Fr 4. Nov 2016, 08:07

Servus,

ich fahre auch die Zegas, bin aber damit nur eingeschränkt zufrieden.
Robust - ja, Volumen super aber sie sind leider nicht dicht :daumen_ab:
Auch das TC ist bei Soziusbetrieb auf dem TT Träger kaum zu gebrauchen, außer man ist 180 groß bei 70 kg und die Sozia hat XXS.
Nun beides trifft nicht zu :oops: ich hab das ganze Ding auf eine Trägerplatte montiert und 10 cm nach hinten versetzt.
Bei meiner DP 01 hatte ich GiviTrekker/TC drauf und da hat alles gepasst :daumen: auch waren sie dicht :daumen: :daumen:
Servus Martin
Tornanti sind zum fahren da!

Thommy
Beiträge: 148
Registriert: So 31. Mär 2013, 19:47
Erstzulassung: 2010
Km-Stand: 58000
Modell: DP01
Wohnort: Kirchheimbolanden

Re: Wer fährt TT Zega Pro an der dicken...

Beitrag von Thommy » Fr 4. Nov 2016, 09:36

Hallo Helmut,

Vielen Dank für den Link. Genau so was. Ist ja bald Weihnachten ...

Viele Grüße
Thommy

Benutzeravatar
rubbergum
Beiträge: 1671
Registriert: Mi 5. Okt 2011, 09:20
Erstzulassung: 2011
Km-Stand: 50000
Modell: DP01
Wohnort: Wien (A)

Re: Wer fährt TT Zega Pro an der dicken...

Beitrag von rubbergum » Fr 4. Nov 2016, 10:19

Tornanti hat geschrieben:ich fahre auch die Zegas, bin aber damit nur eingeschränkt zufrieden.
Robust - ja, Volumen super aber sie sind leider nicht dicht :daumen_ab:
Welche Zega-Typen hast du genau und konntest du die Eintrittsstelle vom Wasser erkennen?
Irgendwann (ev. bei den Pro2) wurde die Dichtleiste auf ein anderes (höheres) Modell umgestellt.

LG, rubbergum
Honda CB400N - Suzuki DL650 V-Strom - Yamaha XT1200Z SuperTenere - Honda CRF1000L AfricaTwin

Benutzeravatar
Tornanti
Beiträge: 244
Registriert: Sa 23. Mär 2013, 13:50
Erstzulassung: 2016
Km-Stand: 26000
Modell: DP04
Wohnort: Berchtesgadener Land

Re: Wer fährt TT Zega Pro an der dicken...

Beitrag von Tornanti » Fr 4. Nov 2016, 11:24

rubbergum hat geschrieben: Welche Zega-Typen hast du genau und konntest du die Eintrittsstelle vom Wasser erkennen?
Irgendwann (ev. bei den Pro2) wurde die Dichtleiste auf ein anderes (höheres) Modell umgestellt.

LG, rubbergum
Servus,
Pro 2, ich wollt den Wassereintritt mal austesten (Boxen mit Wasser befüllen und dann sehen wo es austritt) bin aber noch nicht dazu gekommen. Wäre ja auch ein Grund für eine evtl Reklamation.
Servus Martin
Tornanti sind zum fahren da!

Benutzeravatar
rubbergum
Beiträge: 1671
Registriert: Mi 5. Okt 2011, 09:20
Erstzulassung: 2011
Km-Stand: 50000
Modell: DP01
Wohnort: Wien (A)

Re: Wer fährt TT Zega Pro an der dicken...

Beitrag von rubbergum » Fr 4. Nov 2016, 12:37

Tornanti hat geschrieben:Wäre ja auch ein Grund für eine evtl Reklamation.
Auf jeden Fall. Meine sind wieder zu dicht, da funktioniert nicht mal der Druckausgleich (Loch mit Membranpflaster jeweils unter den beiden Schlössern). Werde ich jetzt im Winter auch reklamieren.

LG, rubbergum
Honda CB400N - Suzuki DL650 V-Strom - Yamaha XT1200Z SuperTenere - Honda CRF1000L AfricaTwin

Benutzeravatar
Dan
Beiträge: 29
Registriert: Sa 16. Apr 2016, 16:50
Erstzulassung: 2015
Km-Stand: 25000
Modell: DP04
Wohnort: Stuttgart

Re: Wer fährt TT Zega Pro an der dicken...

Beitrag von Dan » Fr 4. Nov 2016, 19:12

Ich habe an meiner ST sowohl das top Cash als auch die tt Koffer pro dran. Top case ist super, aber Koffer sind nicht dicht. Hab sie zu tt gebracht, die wollen dies überprüfen. Hab aber auch von anderen gehört dass dies kein Einzelfall ist. Bin mal auf Reaktion von tot gespannt.
Dan

sushi
Beiträge: 159
Registriert: Fr 24. Apr 2015, 19:53
Erstzulassung: 2010
Km-Stand: 70000
Modell: DP01
Wohnort: Bern
Kontaktdaten:

Re: Wer fährt TT Zega Pro an der dicken...

Beitrag von sushi » So 6. Nov 2016, 10:33

Tornanti hat geschrieben:... sie sind leider nicht dicht :daumen_ab: ...
Hallo

Bei meinen Zega Pro 2 hat sich die Dichtung nach einem Jahr zerbröselt. Habe alles rausgeputzt und mit Silikon vom Baumarkt gefüllt.

Vorgehen:
-Dichtung entfernen und Deckel sauber reinigen mit Alkohol.
-Mit Silikon füllen, etwas aushärten lassen, mit Spachtel 90 Grad Kerbe in die Silikonmasse ziehen, weiter aushärten lassen.
-Kofferrand und Deckelrand (überall wo das Silikon nicht haften soll) mit Seife einschmieren, Deckel aufsetzen, andrücken/schliessen, mehrere Stunden aushärten lassen.
-Entfernen, auf Silikon und Alu mehr Seife, schliessen und vollständig aushärten lassen.
-weggedrückte ausgehärtete Silikonmasse wegschneiden.

Ist luftdicht, fast schon zu gut. :lol:

gruss sushi
https://www.youtube.com/user/MrXt660ztenere/videos

Benutzeravatar
Dan
Beiträge: 29
Registriert: Sa 16. Apr 2016, 16:50
Erstzulassung: 2015
Km-Stand: 25000
Modell: DP04
Wohnort: Stuttgart

Re: Wer fährt TT Zega Pro an der dicken...

Beitrag von Dan » Fr 2. Dez 2016, 20:53

Sodele,
heute kam ein großes Paket von touratech. Die haben mir zwei neue Koffer und Schlösser geschickt!
Bin echt begeistert, Qualitaet zahlt sich eben aus und Fehler können jedem mal passieren.
Das nenn ich mal Kundenorientierung.

Grüße
Dan

Benutzeravatar
fam
Beiträge: 194
Registriert: Di 4. Okt 2016, 11:58
Erstzulassung: 2010
Km-Stand: 33000
Wohnort: bei Bad Hersfeld

Re: Wer fährt TT Zega Pro an der dicken...

Beitrag von fam » Fr 2. Dez 2016, 21:05

Nehmt die TT-Träger und bestellt Koffer bei Heavy Duties in Rumänien. Spitzenqualität zum top Preis!

Hägar
Beiträge: 20
Registriert: Do 6. Okt 2016, 14:21

Re: Wer fährt TT Zega Pro an der dicken...

Beitrag von Hägar » Sa 3. Dez 2016, 18:24

@fam,

von Heavy Duties habe ich schon viel positives gehört. Passen deren Koffer denn problemlos an die TT- Träger?

Arne

Antworten

Zurück zu „Gepäck“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast