Hecktasche und Tankrucksack - Erfahrungen

Antworten
JensOWL
Beiträge: 47
Registriert: Fr 20. Apr 2018, 21:28
Erstzulassung: 2013
Km-Stand: 20000
Modell: DP01

Hecktasche und Tankrucksack - Erfahrungen

Beitrag von JensOWL »

Hi Folks, ich melde mich mal mit Erfahrungen zu meiner 'Alltagsgepäcklösung:

Auf der Topcasehalterung montierter Fotokoffer und Givi-TR.

Nachdem ich das beim Kauf montierte TC runtergenommen hatte und meine holde Sozia sich an der Halterung die Hose aufgeschlitzt hatte hab ich die Grundhalterung auch noch runtergenommen und auf das Heck einen kleinen wasserdichten Fotokoffer gesetzt. Passt gut in die Lücke, ist gross genug für Telefon, Portemonnaie und Kleinkram.

Das reicht leider nicht für den Krempel, den ich täglich zwischen Arbeit und daheim pendle, deshalb hae ich mir von Givi einen Tankrucksack gekauft. Die Lösung, dass der TR mit nem KLick-System einfach abzunehmen ist ist schlichtweg genial. Ob das Bajonett, das Givi verbaut besser als H&B oder Andere ist vermag ich nicht zu sagen, aber Sorgen dass er abfällt hatte ich bislang nicht...
Der TR ist wasserdicht, die beigelegte Regenhaube habe ich zwar dabei (dient auch gleich als Warndreick-Ersatz; einfach über'n Helm ziehen) aber das was ich bislang an Regen hatte ist nicht durchgekommen. Platz ist für ne Flasche Wasser, was zu essen und Klimbim genug, erweitern brauchte ich ihn bislang nicht.

So als kleiner Erfahrungsbericht.

Jens
Dateianhänge
Heck2.JPG
Heck1.JPG
GIVI1.JPG
Und damit genug für heute liebe Freunde des gepflegten Benzinverbrennnens; man sieht sich.

Bleibt heile.

Euer Jens

Benutzeravatar
Silberfuchs
Beiträge: 43
Registriert: Mi 18. Apr 2018, 17:44
Erstzulassung: 2010
Km-Stand: 55000
Modell: DP01

Re: Hecktasche und Tankrucksack - Erfahrungen

Beitrag von Silberfuchs »

Moin, finde ich eine klasse Lösung die du da gefunden hast für den "Topcase-Ersatz" ... bin auch gerade auf der Suche nach etrwas in der Art um die originalen Koffer zu ergänzen.
Deinen Topcase Koffer hast du aber demenstsprechend fest verschraubt ?
"Reich ist nicht derjenige der viel Geld ausgibt . . . , sondern derjenige der viel behält . . ."

JensOWL
Beiträge: 47
Registriert: Fr 20. Apr 2018, 21:28
Erstzulassung: 2013
Km-Stand: 20000
Modell: DP01

Re: Hecktasche und Tankrucksack - Erfahrungen

Beitrag von JensOWL »

Jepp, 2x M10 mit passenden U-Scheiben- hält und ist strahlwasserdicht... :regen:

Jens
Und damit genug für heute liebe Freunde des gepflegten Benzinverbrennnens; man sieht sich.

Bleibt heile.

Euer Jens

locke11
Beiträge: 81
Registriert: Mo 8. Okt 2018, 21:24
Erstzulassung: 2011
Km-Stand: 18000
Modell: DP01
Wohnort: Thüringen

Re: Hecktasche und Tankrucksack - Erfahrungen

Beitrag von locke11 »

Servus,mein Ersatz fürs große Topcase sieht so aus... ;)
Dateianhänge
IMG_20181118_130754.jpg
IMG_20181104_153729.jpg
IMG_20181118_131300.jpg
Meine Moppeds:SIMSON S 51,RT 125, MZ TS 150, MZ TS 250, Suzuki Freewind, HONDA Hornet 900, Yamaha MT 09 Tracer, Yamaha XT 1200Z DP 01

Benutzeravatar
haisaida
Beiträge: 605
Registriert: Mo 14. Jan 2013, 13:39
Erstzulassung: 2011
Km-Stand: 19200
Wohnort: Fichtelgebirge

Re: Hecktasche und Tankrucksack - Erfahrungen

Beitrag von haisaida »

By the way...bekommt man die Aufkleber am forderen Schutzblech irgendwo her oder sind die individuell gemacht worden?
Meine die kleinen schwarzen Flächen vorne.

Grüße
Stephan :winken:
Es greetz DA HAISAIDA
Yamaha XT 1200 Z (DP 01)

icebreaker01
Beiträge: 14
Registriert: Fr 8. Dez 2017, 18:04
Erstzulassung: 2016
Km-Stand: 8000
Modell: DP04
Wohnort: 27299 Langwedel

Re: Hecktasche und Tankrucksack - Erfahrungen

Beitrag von icebreaker01 »

Hi, - sieht cool aus! Ist das ein handelsüblicher Alukoffer? wie sind wohl die Maße?
Nach ABE frag ich lieber erst gar nicht ;-)
VG
Thomas

Benutzeravatar
NavWil
Beiträge: 163
Registriert: Do 7. Sep 2017, 11:14
Erstzulassung: 2017
Km-Stand: 19750
Modell: DP07
Wohnort: 33729

Re: Hecktasche und Tankrucksack - Erfahrungen

Beitrag von NavWil »

Hi Leute,
für die kleine Tagestour nehme ich das Daypack.
Einen kleinen Tankrucksack mit Schnellverschluss.
Das Teil schwebt über dem Tank. ;)
Klick mich ...
Bild
Das reicht für ein T-shirt, Papiere, Smartphone, eine kleine Trinkflasche und ein, zwei Müsliriegel.
Für die Tagestour mit der Holden kommt das Alutopcase drauf.
Lehne für die Sozia und reichlich Platz für Krimskrams und das kleine Picknick ;)
Die Kofferträger mit Schnellverschluss und die Alukoffer kommen nur bei mehreren Tagen dran.
Dann bei Bedarf auch noch ein großer Tankrucksack.
Hoffentlich dürfen wir bald wieder Reisen :streicheln:
Bleibt gesund :winken:
Meine Bike-Historie: Maico MD50, Honda CB100, Yamaha RS100, ... lange lange nichts, ... 17 Jahre Suzuki VX800, Yamaha XT1200ZE

Benutzeravatar
meine dicke
Beiträge: 866
Registriert: Sa 22. Okt 2016, 20:34
Erstzulassung: 2015
Km-Stand: 93000
Modell: DP04
Wohnort: Ldk. Karlsruhe

Re: Hecktasche und Tankrucksack - Erfahrungen

Beitrag von meine dicke »

icebreaker01 hat geschrieben:
Di 5. Mai 2020, 20:50
...
Nach ABE frag ich lieber erst gar nicht ;-)
...
Ja,

lass das lieber sein, denn darauf wirst Du keine vernünftige sinnhaftige Antwort bekommen :mrgreen: .
Denn dafür brauchst Du KEINE ABE :winken: .

Grüssle ausm Badischen
Rainer alias meine dicke
VDT 2010,11,12,13,14,15,16,17,18,19,[20],21(gebucht)
VIM 2014,15,16,17,18,19,[20],21(gebucht)
HiFaKo 2019 Tagesgast
Ab 2010: CBF600 (10.000km) Varadero (100.000km) ST (seit 11/16 >= 64.000km)

JensOWL
Beiträge: 47
Registriert: Fr 20. Apr 2018, 21:28
Erstzulassung: 2013
Km-Stand: 20000
Modell: DP01

Re: Hecktasche und Tankrucksack - Erfahrungen

Beitrag von JensOWL »

ABE habe ich grade geprüft, Auspuff, Bremse und Stossdämpfer sind noch da...

Zusatzmaterial: ich habe auf meine Heckbox noch nen zweiten Givi-Tankring gesetzt und kann da jetzt noch ne zweite kleine Tasche obendrauf packen (oder den TR beim Tanken sauebr und trocken unterbringen :-) )

Jens
Und damit genug für heute liebe Freunde des gepflegten Benzinverbrennnens; man sieht sich.

Bleibt heile.

Euer Jens

Antworten

Zurück zu „Gepäck“