Hintere Felge gebrochen

Benutzeravatar
laichy
Beiträge: 554
Registriert: Do 12. Sep 2013, 15:10
Erstzulassung: 2013
Km-Stand: 50000
Modell: DP01

Re: Hintere Felge gebrochen

Beitrag von laichy »

ja stimmt, die Urlaube in 2-3 Jahren werden spannend :)
werde mich besser von Eisdiele zu Eisdiele mogeln :lol:
Keep in mind: Opinions are like assholes - everybody's got one!

Benutzeravatar
Reinhard
Beiträge: 412
Registriert: Mi 15. Jun 2016, 14:35
Erstzulassung: 2016
Km-Stand: 31343
Modell: DP04
Wohnort: 92260

Re: Hintere Felge gebrochen

Beitrag von Reinhard »

Hallo,
ja, Laichy hat bedingt auch Recht. Schlecht ist die Klangprobe nicht. Zumindest, wenn man die regelmäßig macht, kann man Unterschiede (dumpf gewordener Ton) erkennen und dann mal genauer prüfen z.B. mit dem Drehmomentschlüssel.
Wenn es im Dreck mal heftig für die Felge war, packe ich auch nicht gleich den Drehmomentschlüssel aus, sondern mache auf die Schnelle die Klangprobe, prüfe ggf., ob die Speiche zu locker ist, fahre aber dann meist ins Quartier und checke dann in aller Ruhe.
Schöne Grüße
Reinhard

Vespa 150T4, Honda CB 250 G, Honda CM 450, Suzuki GSX1100G, Suzuki GSX1100F, Yamaha FJR 1300 A RP11, Yamaha XT 1200 Z DP04

Benutzeravatar
Frawa
Beiträge: 249
Registriert: Di 6. Aug 2013, 19:36
Erstzulassung: 2010
Km-Stand: 115000
Modell: DP01

Re: Hintere Felge gebrochen

Beitrag von Frawa »

Hallo, gestern Möppi vom :) geholt.
Neue Reifen und noch bissel was anderes,
so wie TÜV machen lassen.
Nach nun 117000 km Riß im Steg an einer Speiche.
Also für auch mich "Willkommen im Club" :shock: :o ;)

Benutzeravatar
laichy
Beiträge: 554
Registriert: Do 12. Sep 2013, 15:10
Erstzulassung: 2013
Km-Stand: 50000
Modell: DP01

Re: Hintere Felge gebrochen

Beitrag von laichy »

hat lang durchgehalten.

Der Werkstoffkundler weiß ja, Aluminium kennt keine Dauerfestigkeit.
Bei Stahl könnte man sagen, ab einer bestimmten Anzahl an Lastwechseln"jetzt passiert nix mehr".
Leider nicht bei Alu!
Keep in mind: Opinions are like assholes - everybody's got one!

Benutzeravatar
Franz
Beiträge: 2437
Registriert: Mi 7. Sep 2011, 09:09
Erstzulassung: 2011
Km-Stand: 180600
Modell: DP01

Re: Hintere Felge gebrochen

Beitrag von Franz »

Ich habe nach 180.000km immer noch kein Felgenproblem.
Seit der 40.000km-Inspektion hat keine Speichen-Kontrolle mehr stattgefunden.

Vielleicht ist hier auch weniger mehr. :denker:
Viele Grüße
Franz

XT 1200 Z, V-Strom 1000, XTZ750, BMW R80G/S, XT600Z, XT500, XT500, KTM 250 GS

Georgios
Beiträge: 18
Registriert: Do 8. Aug 2019, 18:18

Re: Hintere Felge gebrochen

Beitrag von Georgios »

Franz hat geschrieben:
Fr 27. Mär 2020, 17:57
Vielleicht ist hier auch weniger mehr. :denker:
Ist auch eine meiner Vermutungen.

Benutzeravatar
Reinhard
Beiträge: 412
Registriert: Mi 15. Jun 2016, 14:35
Erstzulassung: 2016
Km-Stand: 31343
Modell: DP04
Wohnort: 92260

Re: Hintere Felge gebrochen

Beitrag von Reinhard »

Hallo,

im Prinzip Stimme ich da zu. An anderer Stelle habe ich es ja schon mal geschrieben. Einfach immer nur auf 6 Nm nachziehen führt sicher dazu, dass an anderen Speichen höherer Zug entsteht, als das System auf Dauer aushält. Viele spannen immer nur einfach lockere Speichen nach. Nebenbei führt das auch leicht zu Seiten- und Höhenschlägen. Die in der Werkstatt pro Rad vorgegebene Zeit von 20 Minuten für die Speichenkontrolle reicht nicht aus, um vernünftig zu arbeiten, wenn es lockere Speichen gibt.
Schöne Grüße
Reinhard

Vespa 150T4, Honda CB 250 G, Honda CM 450, Suzuki GSX1100G, Suzuki GSX1100F, Yamaha FJR 1300 A RP11, Yamaha XT 1200 Z DP04

Benutzeravatar
Frawa
Beiträge: 249
Registriert: Di 6. Aug 2013, 19:36
Erstzulassung: 2010
Km-Stand: 115000
Modell: DP01

Re: Hintere Felge gebrochen

Beitrag von Frawa »

Moinsen,
um mal den Besserwissern den Wind ein bissel aus dem Segel zu nehmen.
Speichenkontrolle beschränkte sich bei mir seit ??? Kilometern auf das
Durchklimpern und gut.
Es ist halt passiert und die Bruchstelle ist noch ganz sauber, was darauf
schließen lässt das sie relativ frisch ist.
Es kotzt mich an wenn unterschwellig geurteilt wird und ja da bin ich eben dünnhäutig,
weil die Welt voll solcher Kl...... ist.

Georgios
Beiträge: 18
Registriert: Do 8. Aug 2019, 18:18

Re: Hintere Felge gebrochen

Beitrag von Georgios »

Wie kommst du darauf, dass wir Besserwisser sind? Hier werden nur Meinungen dargelegt, die die Ursache für ein Problem beschreiben. Ich meine, für so etwas ist ein Forum da und solange man höflich ist, ist dagegen nichts zu sagen.
Vielleicht hat ja bei Dir, ohne dein Wissen, auch die Werkstatt an den Speichen Hand angelegt.

Bin auch dünnhäutig. :wink:

Benutzeravatar
Leone blu
Beiträge: 1950
Registriert: Di 30. Jul 2013, 08:17
Erstzulassung: 2013
Km-Stand: 50400
Modell: DP01
Wohnort: Oberbayern - Fünfseenland

Re: Hintere Felge gebrochen

Beitrag von Leone blu »

Georgios hat geschrieben:
Sa 28. Mär 2020, 10:08
...
Hier werden nur Meinungen dargelegt, die die Ursache für ein Problem beschreiben. Ich meine, für so etwas ist ein Forum da und solange man höflich ist, ist dagegen nichts zu sagen. ... ...
:daumen:

Ciao, R.
Ich freue mich, wenn's draußen regnet - denn wenn ich mich nicht freue, regnet's auch...
(Karl Valentin)

Antworten

Zurück zu „Felgen und Speichen“