Sorry, noch ne Frage an die Entkorker

Benutzeravatar
Tequila
Beiträge: 2950
Registriert: Mi 7. Sep 2011, 09:13
Erstzulassung: 2011
Modell: DP01
Wohnort: 51491 Overath Immekeppel

Re: Sorry, noch ne Frage an die Entkorker

Beitrag von Tequila » Mi 13. Nov 2019, 19:21

Nico170 hat geschrieben:
Mi 13. Nov 2019, 15:42
Tequila hat geschrieben:
Mi 13. Nov 2019, 13:33
@Nico - das war ja eigentlich nicht die Antwort auf Horst`s Frage :denker: aber mal eine Frage an Dich: "bist du schonmal eine entkorkte DP01 gefahren"?
Servus Heinz,
.....
nicht eine entkorkte DP01 aber eine DP07, die ja keinen Korken mehr haben soll!?!
Nico
.....
Alles gut Nico :bier: wollte nur auf ein paar Details hinaus: Die Leistung erhöht sich NICHT durch das entdrosseln, sondern es wird nur die selektive Drosselung in den unteren Gängen rausgenommen. Dass sich eine DP07 wesentlich harmonischer fährt hast Du ja selber gemerkt und nur deshalb lassen einige die DP01 entkorken. Ja, im Alltagsbetrieb im Flachland und alleine, macht das wenig Unterschied. In den Alpen, mit zwei Mann und Gepäck bergauf im zweiten Gang einen Bus überholen mit Gegenverkehr - da ist es dann schon mal ein riesiges Sicherheitsplus, wenn die Karre auch wirklich durchzieht. Da nützt dir dann die "Orgel" wenig, denn bis du zum orgeln kommst, bist du auf der Gegenfahrbahn verhungert.

Da nützt alle Polemik nichts und das hat nichts mit "Leistungswahn" zu tun. Dass die Drosselung falsch war, hat doch sogar Yamaha eingesehen und die Nachfolgemodelle besser abgestimmt oder? Also warum sollte man darauf verzichten, wenn es für 300 Euro zu lösen ist?

Natürlich sieht das jeder anders und es soll jeder so machen, wie er meint. Daher mein Tipp mit der Büroklammer. Damit kann man es zumindest testen und wenn es einem gefällt, kann man zum Tuner gehen - oder man lässt es eben. :kurze:
Viele Grüße
Heinz

* hoffentlich werd` ich nie erwachsen *

Benutzeravatar
Sebi
Beiträge: 219
Registriert: So 21. Jan 2018, 17:05
Erstzulassung: 2012
Km-Stand: 70067
Modell: DP01
Wohnort: 42781 Haan/ Rheinland

Re: Sorry, noch ne Frage an die Entkorker

Beitrag von Sebi » Mi 13. Nov 2019, 20:17

Hallo horscht,
fahre eine nicht entkorkte DP01.
Entkorktest...... leere Landstrasse wo es im Idealfall bergauf geht. Im S Modus im Ersten anfahren, bei niedriger Drehzahl in den Zweiten schalten und den bis in den Begrenzer hochdrehen. Im oberen Drittel kommt halt ein Einbruch in der Beschleunigung und nach kurzer „Gummiband-Fase“ geht’s wie zuvor weiter bis in den Begrenzer.

Natürlich hast Du recht mit der Aussage, da ist doch genug Leistung. Ich hatte schon brenzliche Situation, da ich im S Modus vom Stand weg zu schnell abgebogen bin.
Entweder wandert dann das Hinterrad über die Stoppeln vom Pirelli STR seitlich weg bei zu viel Schräglage oder es trägt einen weiter nach außen.
Nicht meine Welt, daher oft im T Modus unterwegs.
☝️ Manchmal hat man aber irgendwelche Arschlöcher vor sich, erst fahren die nicht und wenn man sie dann überholen will, geben sie Gas 🙈.
Da nervt dann das „Loch“ im S Modus.

Ich kann damit aber gut leben 😏😬

Grüsse basti
PK 50 XL - PK 125 XL- GSX-F 750 - Velo Solex - XT 500 - lange nichts .......... - XT 1200 Z

Benutzeravatar
Nico170
Beiträge: 85
Registriert: Do 27. Aug 2015, 10:44
Erstzulassung: 2015
Km-Stand: 23000
Modell: DP01
Wohnort: Iffezheim

Re: Sorry, noch ne Frage an die Entkorker

Beitrag von Nico170 » Do 14. Nov 2019, 10:29

Hallo Heinz,

klar ist alles gut!!! :bier: Wir diskutieren hier und tauschen Argumente aus, so wie es sein soll und das ist auch gut so...

Horst kommt ja von einer 750er und vermisst daher derzeit nichts, er fragt nach Argumenten um sich eine Meinung zu bilden
und zu den "Pros" gehören halt auch "Contras" - wobei ich mich ja nicht gegen die Entkorkung ausspreche!
Ich lehne sie nicht ab, sondern habe für mich beschlossen sie nicht zu brauchen...

Deine als "Sicherheitsplus" beschriebenen Reserven sehe ich durchaus kritisch, dabei beziehe ich mich jedoch auf meine Fahrweise:
Ich kenne meinen Bock, weis wie er tickt (und zieht) und entsprechend schalte ich bei Bedarf einen oder zwei Gänge runter...
Dabei nutze ich diese Reserven(!) und hätte ich davon mehr würde ich auch diese nutzen... somit sind das für mich keine "Reserven"
sondern Features des Moppeds ;) ;)

Grüße

Nico
Meine Moppeds: Kawasaki LTD450, KLR650 (Tengaii), Cagiva AC900 Elefant, XT1200Z DP01

Benutzeravatar
horscht
Beiträge: 19
Registriert: Do 19. Sep 2019, 09:03
Erstzulassung: 2011
Km-Stand: 17000
Modell: DP01

Re: Sorry, noch ne Frage an die Entkorker

Beitrag von horscht » Do 14. Nov 2019, 12:47

Also ich für meinen Teil hätte Probleme, wenn ich mit Kumpels nicht mithalten könnte, die - sagen wir mal - eine 12er Explorer, Africa Twin oder (alte) 1200er GS haben. Dann würde ich denken, meine XT wäre zu schwach auf der Brust. Wenn das nicht so ist, kann ich mit allem, auch mit Drosselung, sehr gut leben.

Ich werd das mal mit der Überbrückung des Kupplungsschalters (Büroklammermethode) oder ABS Sensor ziehen testen... Den Austausch hier zum Thema finde ich gut und sinnvoll, da kann man sich auch gut ein Bild machen von für und wider Entkorkung...
Die Linke zum Gruß,
Horst

Winterzweirad: 180° Reihentwin, Zündzeitpunkt dynamisch, etwa 40° nach OT. Bohrung x Hub: ca. 150 x 400. Treibstoff: Biomasse. Schmierstoff: Bier.

Benutzeravatar
doppelklick
Beiträge: 2026
Registriert: Mi 7. Sep 2011, 00:25
Erstzulassung: 2012
Km-Stand: 146570
Modell: DP01
Wohnort: 84100 Niederaichbach

Re: Sorry, noch ne Frage an die Entkorker

Beitrag von doppelklick » Do 14. Nov 2019, 16:29

horscht hat geschrieben:
Do 14. Nov 2019, 12:47
Also ich für meinen Teil hätte Probleme, wenn ich mit Kumpels nicht mithalten könnte, die - sagen wir mal - eine 12er Explorer, Africa Twin oder (alte) 1200er GS haben. Dann würde ich denken, meine XT wäre zu schwach auf der Brust. Wenn das nicht so ist, kann ich mit allem, auch mit Drosselung, sehr gut leben.
Und genau das ist kein Problem es sei denn Du fährst im Tour-Modus.
Dann fehlen eben 20, 30 PS.
Das ist mir auch mal passiert. Ich war im Tour-Modus und hatte es nicht gemerkt. Da konnte ich mit einer Stelvio nicht mithalten und fragte mich was mit meiner :xt12: DP01 Original los ist.
Als ich in den S-Modus umgeschaltet hatte waren wir wieder auf Augenhöhe.


Viele Grüße

Thomas
‹(•¿•)› Wer lesen kann ist klar im Vorteil! ‹(•¿•)›
<--- Dieser Beitrag gibt lediglich die persönliche Meinung des Verfasser wieder. --->

Benutzeravatar
xsmel
Beiträge: 274
Registriert: Do 6. Mär 2014, 20:33
Erstzulassung: 2016
Km-Stand: 31000
Modell: DP04
Wohnort: Vechta

Re: Sorry, noch ne Frage an die Entkorker

Beitrag von xsmel » Do 14. Nov 2019, 21:14

Grüße aus der norddeutschen Tiefebene....
aber selbst dort freue ich mich, dass ich die ECU habe überarbeiten lassen. Würde ich immer wieder machen, weil es jetzt ohne Senke durchs Drehzahlband geht. Das nervt halt nicht nur in den Bergen. Und mit Gepäck und / oder zwei Personen umsomehr, selbst hier im flachen Land. Muss jeder selber wissen, das ist klar, und das hängt auch von den individuellen Fahrgewohnheiten und den Erwartungen an einen 1200er Motor ab. Ich habe jedenfalls die Überarbeitung der ECU und das investierte Geld nicht bereut.
Gruß
Matthias
CB 125, CB 200, CB 400, XS 650, Moto Guzzi T3, XS1100, XS1100-Walter-Gespann, TDM 850, XS 1100 S, XT1200ZE

Benutzeravatar
ila
Beiträge: 1750
Registriert: Mi 7. Sep 2011, 06:44
Erstzulassung: 2011
Km-Stand: 89000
Modell: DP01
Wohnort: bei Landshut

Re: Sorry, noch ne Frage an die Entkorker

Beitrag von ila » Do 14. Nov 2019, 22:12

Auf fein... das entwickelt sich langsam wieder zu einem Entdrosselungsthread, Version X.0......
Es sieht fast so aus, dass sich Popcorn und Cola wieder lohnen...... :engel: :engel:
First Edition, Blau-Silber

Benutzeravatar
Frankziscaner
Beiträge: 374
Registriert: Mi 13. Mär 2013, 17:16
Erstzulassung: 2012
Km-Stand: 52113
Modell: DP01

Re: Sorry, noch ne Frage an die Entkorker

Beitrag von Frankziscaner » Fr 15. Nov 2019, 09:11

ila hat geschrieben:
Do 14. Nov 2019, 22:12
Auf fein... das entwickelt sich langsam wieder zu einem Entdrosselungsthread, Version X.0......
Es sieht fast so aus, dass sich Popcorn und Cola wieder lohnen...... :engel: :engel:
Aber denk daran bei zu viel Popcorn und Cola reichen bald die 110 Pferde der :xt12: nicht mehr aus. :mrgreen:
Und denkt immer daran :
Der Weg ist das Ziel !!!
Gruß Frank

Benutzeravatar
yam2015
Beiträge: 344
Registriert: So 8. Mär 2015, 08:47
Erstzulassung: 2010
Km-Stand: 35000
Modell: DP01
Wohnort: Ingolstadt

Re: Sorry, noch ne Frage an die Entkorker

Beitrag von yam2015 » Fr 15. Nov 2019, 12:15

Habe meine auch entdrosseln lassen, und bestimmt hier und da auch schon meinen Senf dazu abgegeben...für mich ist aber die gleichmäßige und spürbare Verbesserung im "T" Modus das eigentliche Feature der Entdrosselung. Bin sehr selten im "S" Modus unterwegs, da überwiegend alleine und dann nur mit Gepäck, da brauche ich nicht zwingend den etwas ruppigen "S" Modus, aber trotzdem gut zu wissen dass ich könnte wenn ich wollte.
Somit Entdrosselung bei meiner (Bj. 2011) :daumen: :klatsch:

Benutzeravatar
laichy
Beiträge: 528
Registriert: Do 12. Sep 2013, 15:10
Erstzulassung: 2013
Km-Stand: 50000
Modell: DP01

Re: Sorry, noch ne Frage an die Entkorker

Beitrag von laichy » Sa 16. Nov 2019, 10:04

ila hat geschrieben:
Do 14. Nov 2019, 22:12
Auf fein... das entwickelt sich langsam wieder zu einem Entdrosselungsthread, Version X.0......
Es sieht fast so aus, dass sich Popcorn und Cola wieder lohnen...... :engel: :engel:
Winterzeit ist doch suuuper ! :)
Bitte bitte, traue sich jemand mal wieder einen Öl-Thread aufzumachen oder zu reannimieren :D
Keep in mind: Opinions are like assholes - everybody's got one!

Antworten

Zurück zu „Tuning“