Gardasee - Westufer

Antworten
Benutzeravatar
Leone blu
Beiträge: 1671
Registriert: Di 30. Jul 2013, 08:17
Erstzulassung: 2013
Km-Stand: 46900
Modell: DP01
Wohnort: Oberbayern - Fünfseenland

Gardasee - Westufer

Beitrag von Leone blu » Do 20. Nov 2014, 23:04

Servus an alle,

wir haben H I E R sehr gute Erfahrungen gemacht. Das Hotel ist kein ausgewiesenes Biker-Hotel, dennoch werden Motorradfahrer sehr freundlich aufgenommen.

Die Chefin spricht sehr gut deutsch, E-Mail-Kommunikation funktioniert perfekt. Manchmal mit ein paar Tagen Reaktionszeit, aber so ist Italien...

Das Gallo vefügt über gemütliche Doppel- und Einzelzimmer sowie über div. Ferienwohnungen; seit 2013 auch über eine schöne, große Garage. Bei schönem Wetter sollte man zeitig frühstücken und sich so einen Platz auf der Terrasse sichern - mit Blick über den See bis Sirmione. Wenn man ganz früh dran ist (vor 08:00 h), kommt man auch in den Genuss des Glockenspiels vom nahegelegenen Kirchturm.

Von der Terrasse aus sieht man in den Garten eines der besten Lokale von Tignale. Die Preise gehen für die Qualität des Essens, das Ambiente und den Service absolut in Ordnung.

Viel wichtiger ist aber, dass Tignale trotz seiner abgeschieden wirkenden Lage ein guter Ausgangspunkt für Tagestouren ist. Allein die Auffahrt von der Gardesana aus ist jedes Mal wieder ein Schmankerl. Nebenbei ist man schnell in Gargnano, von dort über den Lago di Valvestino zum Lago d' Idro.

Oder man fährt weiter bis Toscolano Maderno und nimmt die Fähre zum Ostufer. Dann weiter zum Monte Baldo und allen Highlights, die so "am Weg liegen"... Alternativ ist man über Limone auch fix in Riva del Garda und kann von dort aus in alle Richtungen abschwirren.

Wenn man nicht ganz so fix nach Riva will, empiehlt sich ab dem Hotel eine "Nebenstrecke" Richtung Limone. Man kommt nach wenigen Kilometern an einem herrlichen Shop für einheimische Produkte vorbei - Käse, Salami, Schinken, Wein, Honig, Limoncello, ..., ..., ... - lecker! Und dann weiter zur Schauderterrasse und in die Brasa-Schlucht.

Nach der Rückkehr empfiehlt sich ein Spritz oder Hugo in der (Schau-) Kurve vor dem Hotel - 180° und man vergisst die Zeit...

Soll's mal einen Tag Pause geben? Tignale ist auch bei Wanderern sehr beliebt, es gibt Möglichkeiten in allen Schwierigkeitsgraden.

Gastronomisch ist genügend Potential im Ort, alles per Pedes zu erreichen und nirgends wirklich schlecht.

Viel Spaß beim ausprobieren,

Ciao, R.
Ich freue mich, wenn's draußen regnet - denn wenn ich mich nicht freue, regnet's auch...
(Karl Valentin)

SmokinAces

Re: Gardasee - Westufer

Beitrag von SmokinAces » Fr 21. Nov 2014, 16:23

schöner Tipp, merci werde ich nächste Saison mal ausprobieren...... :daumen:

Benutzeravatar
Leone blu
Beiträge: 1671
Registriert: Di 30. Jul 2013, 08:17
Erstzulassung: 2013
Km-Stand: 46900
Modell: DP01
Wohnort: Oberbayern - Fünfseenland

Re: Gardasee - Westufer

Beitrag von Leone blu » Fr 21. Nov 2014, 20:47

Je nach Zeitraum Deiner Reise ist frühes Buchen sinnvoll. Das Hotel hat viele Stammgäste, die zu bestimmten Zeiten vor Ort sind - Himmelfahrt, Pfingsten, Fronleichnam und natürlich im Sommer.

Viel Spaß!

Ciao, R.
Ich freue mich, wenn's draußen regnet - denn wenn ich mich nicht freue, regnet's auch...
(Karl Valentin)

Benutzeravatar
Super Mario
Beiträge: 372
Registriert: Di 13. Sep 2011, 22:48
Wohnort: Flurlingen CH
Kontaktdaten:

Re: Gardasee - Westufer

Beitrag von Super Mario » Mi 21. Jan 2015, 10:19

Ich bin gerne hier:

http://www.stelladorohotel.it/it-it/p/62/hotel

Nach Tremosine hoch fahren. :xt12: :daumen: :daumen: :daumen:

Gebt mal unter Google Bilder Tremosine ein. Der berümte Balkon irre.

Lg

Mario

Antworten

Zurück zu „Italien“